Joint Ventures

Im Verbund für die Apotheke vor Ort

Was steckt hinter dem „Zukunftspakt Apotheke“ und der „Initiative pro AvO“?

jb/eda | Wie kann man die Apotheke vor Ort unterstützen, damit sie auch in Zukunft gegen die Online-Versender bestehen kann? Nicht wenige sind der Meinung, dass Apotheken diese Herausforderung nur im Netzwerk und mit starken Partnern lösen können. Vor diesem Hintergrund haben sich in den letzten Monaten namhafte Player im Apothekenmarkt zusammengetan, um Antworten auf diese Herausforderung zu finden. Zum einen der Wort & Bild Verlag mit den Großhändlern Sanacorp und Gehe sowie dem Automatenhersteller Rowa und der Noventi Health zu der „Initiative pro AvO“, zum anderen der Großhändler Noweda mit Hubert Burda Media zum „Zukunftspakt Apotheke“. Letzterer ging nun am 1. April an den Start.
Foto: fottoo – stock.adobe.com
Sowohl dem „Zukunftspakt Apotheke“ als auch der „Initiative pro AvO“ geht es darum, die flächendeckende Versorgung und Strukturen vor Ort zu stärken.

Eine genaue Antwort auf die Frage, wie Apotheken vor Ort auch in Zukunft gegen die Online-Konkurrenz bestehen können, gibt es bislang nur insoweit, dass es wohl gilt, den Komfort einer Online-Bestellung mit dem Service und der Betreuung durch die Apotheke vor Ort zu kombinieren.

Foto: Screenshot
Die Kunden und Patienten sollen dort abgeholt werden, wo sie sich im Alltag bewegen und aufhalten. Welche „Customer Journeys“ durchlaufen Apothekenkunden?

Seit dem 1. April gibt es nun ein neues Angebot – IhreApotheken.de, die Bestellplattform des „Zukunftspaktes Apotheke“, ebenfalls erschienen ist die erste reguläre Ausgabe des Apothekenkunden-Magazins „MyLife“, das auch Bestandteil des Zukunftspaktes ist.

Foto: DAZ
Eine neue Kundenzeitschrift wird im Rahmen des „Zukunftspaktes Apotheke“ angeboten. „MyLife“ ist damit eine Konkurrenz zur „Apotheken Umschau“.

Die „Initiative ProAvO“ von Sanacorp, Wort & Bild Verlag, Gehe, Noventi und BD Rowa befindet sich aktuell in der Konzeptionsphase. Diese soll im Sommer abgeschlossen sein. Wir haben den Start des Zukunftspaktes zum Anlass genommen, mit den beteiligten Unternehmen zu sprechen und sie zu den Zielen und Hintergründen der jeweiligen Zusammenschlüsse zu befragen. Die Interviews finden Sie auf den folgenden Seiten. |

Das könnte Sie auch interessieren

Was plant der Digital-Pakt um die „Big Five“?

Initiative pro AvO: Startschuss im Sommer

Initiativen für die Vor-Ort-Apotheken

Arntzen: „Diese Tür steht nach wie vor offen“

Kundenzeitschrift und Apotheken-App sollen Vor-Ort-Apotheken stärken

Noweda und Burda gründen Zukunftspakt

Wort & Bild, Gehe, Rowa, Sanacorp, Noventi

Großer Apotheken-Digitalpakt kontert Noweda und Burda

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.