Joint Ventures

Im Verbund für die Apotheke vor Ort

Was steckt hinter dem „Zukunftspakt Apotheke“ und der „Initiative pro AvO“?

jb/eda | Wie kann man die Apotheke vor Ort unterstützen, damit sie auch in Zukunft gegen die Online-Versender bestehen kann? Nicht wenige sind der Meinung, dass Apotheken diese Herausforderung nur im Netzwerk und mit starken Partnern lösen können. Vor diesem Hintergrund haben sich in den letzten Monaten namhafte Player im Apothekenmarkt zusammengetan, um Antworten auf diese Herausforderung zu finden. Zum einen der Wort & Bild Verlag mit den Großhändlern Sanacorp und Gehe sowie dem Automatenhersteller Rowa und der Noventi Health zu der „Initiative pro AvO“, zum anderen der Großhändler Noweda mit Hubert Burda Media zum „Zukunftspakt Apotheke“. Letzterer ging nun am 1. April an den Start.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.