Futurepharm

So werden Sie im Netz gefunden

Wie man mit Google My Business Kunden gewinnt

daz/google | Kostenlose Werbung im Internet für die eigene Apotheke? Mit Google My Business ist dies ganz einfach möglich. Zahlreiche Apotheken nutzen bereits die von der Suchmaschinen-Plattform bereitgestellte Möglichkeit – für die Apotheke fallen dabei keine Kosten an. Die Einrichtung des Apotheken-Eintrags geht schnell und unkompliziert. Mit einem Unternehmensprofil lassen sich neue Kunden gewinnen.

Die Suchmaschinen-Plattform bietet eine einfache und noch dazu kostenlose Möglichkeit, die eigene Apotheke auf Google zu präsentieren. Das individuell gestaltbare Unternehmens­profil kann dazu beitragen, neue Kunden zu gewinnen. Denn das Profil wird dem Nutzer genau dann präsentiert, wenn er in Google Maps oder auf Google nach Ihrem oder einem vergleichbaren Unternehmen sucht. Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Denn es ist ganz einfach und unkompliziert, ein individuelles Unternehmensprofil zu erstellen und zu ändern. So entscheidet man selbst darüber, was der Nutzer bei einer lokalen Suche nach Ihrem Unternehmen sieht.

Foto: Pavelis – stock.adobe.com
Wer seine Apotheke auch auf Google My Business präsentiert, wird leichter im Netz gefunden.

Immer aktuelle Daten

Google My Business stellt hilfreiche Tools zur Verfügung, mit denen man sein Unternehmensprofil immer auf dem neuesten Stand hält und mit denen man per Smartphone, Tablet und Computer mit seinen Kunden interagieren kann.

Beispielsweise lassen sich so abweichende Öffnungszeiten während der Feiertage oder eine neue Telefonnummer rasch ändern. Das Unternehmensprofil wird dann in der Suche und auf Google Maps automatisch aktualisiert.

Ganz wichtig: Fotos!

Fotos steigern die Attraktivität Ihres Unternehmens und damit den Umsatz. Google My Business bietet die Möglichkeit, Fotos von der Apotheke hochzuladen, die dann automatisch in das Unternehmensprofil eingebunden werden. Auf Bildern lässt sich zeigen, was das Besondere an Ihrer Apotheke ist. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Man sollte daher großen Wert auf aussagekräftige und gut gestaltete Bilder legen, zum Beispiel Abbildungen der Außenfassade der Apotheke, der Offizin, der Freiwahl, der Kosmetikabteilung oder des Labors. Eine Begrenzung für die Anzahl der Fotos gibt es nicht.

Was heute ganz wichtig ist für die Kundenkommunikation: Kunden können auf Google My Business Ihr Unternehmen bewerten und mit Sternen versehen. Sie erfahren als Erstes, wenn sie eine neue Rezension erhalten, und haben daher die Möglichkeit, sofort zu antworten.

Eine eigene Website gestalten

Mit Google My Business ist es außerdem möglich, anhand der Informationen aus Ihrem Unternehmensprofil eine einfache, kostenlose Website für das eigenen Unternehmen zu erstellen. Das Schöne dabei: Es geht vollkommen unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. Gestaltung und Bearbeitung erfolgen über den Computer oder auch über das Smartphone. Die Website lässt sich mit Text, Fotos, Videos und verschiedenen Designs individuell anpassen. Google My Business generiert dabei einen benutzerdefinierten Domainnamen, damit die Website zum Unternehmen passt.

Google My Business stellt darüber hinaus auch den Zugriff auf Statistiken zur Verfügung, anhand derer man sieht, wie Nutzer mit Ihrem Unternehmensprofil interagieren. Damit lassen sich wichtige Daten zur Anzahl der Aufrufe, der Klicks und der Anfragen für Wegbeschreibungen oder die Websitebesuche im Auge behalten. Die Statistiken zeigen Ihnen, woher Ihre Kunden stammen. Mithilfe dieser statistischen Analyse kann man die eigene Seite anpassen und gegebenenfalls noch interessanter gestalten und letztlich neue Kunden gewinnen. Sie erfahren übrigens auch, welche Ihrer Fotos die meiste Aufmerksamkeit erhalten und wie Sie sich im Vergleich mit anderen Unternehmen darstellen.

Übrigens, selbst wenn Sie schon eine Website haben: Mit dem Google-Unternehmensprofil hinterlegen Sie Informationen, die in der Google-Suche oder in Google Maps angezeigt werden. |

Das könnte Sie auch interessieren

Das A und O – Von der Analog-Apotheke zur Online-Offizin

So werden Sie gefunden

Digitale Tools für die Apotheke

Digitale Tools für die Apotheke

Viele Optionen für unternehmerische Apotheker

Durchblick für die Digitalisierung

Bericht vom 10. Kooperationsgipfel des BVDAK

Vor einem Umbruch …

Wie der digitale Wandel das Kaufverhalten verändert

Online informieren, regional kaufen

Online informieren, regional kaufen

Wie der digitale Wandel das Kaufverhalten verändert

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.