Apotheke und Markt

Für fleckenlose Haut

Neue Eucerin-Serie gegen Hyperpigmentierung

gc | Von Eucerin steht seit Kurzem ein neues Pflegekonzept gegen ­Hyperpigmentierungen zur Verfügung. In den Produkten ist der von Beiersdorf patentierte Pflegewirkstoff Thiamidol® enthalten, der am Ursprung der Hyperpigmentierung, also an der übermäßigen Produktion von Melanin, ansetzt.

Es gibt verschiedene Arten der Hyperpigmentierung, denen unterschied­liche Auslöser zugrunde liegen. Am weitesten verbreitet sind Lentigo solaris (Syn. Lentigo senilis, Alters­flecken), die sich vor allem im späten Erwachsenenalter entwickeln. Haupt­trigger ist die UV-Exposition, wobei Dauer und Intensität der Sonnenbestrahlung auf ungeschützter Haut bei ihrer Entstehung in direktem Zusammenhang stehen. Am häufigsten sind helle Hauttypen betroffen. Eine weitere Pigmentstörung ist durch hormonelle Schwankungen bedingt, die durch Schwangerschaft, die Einnahme oraler Kontrazeptiva oder während der Menopause induziert werden. Auch können bestimmte Arzneimittel (u. a. Neuroleptika, Antibiotika) die Photosensibilität der Haut erhöhen und somit die Entstehung von Pigmentflecken begünstigen. Eine postinflammatorische Hyperpigmentierung entwickelt sich durch eine vorangegangene Entzündung der Haut, etwa bei Akne. Zudem wird die zunehmende Luftverschmutzung als weiterer Trigger für eine Hyperpigmentierung diskutiert. Eine erworbene Hyperpigmentierung kann sich noch dunkler verfärben, wenn die Haut weiterhin ungeschützt der Sonne ausgesetzt wird. Deshalb ist konsequenter Sonnenschutz der erste Schritt, um Hyperpigmentierungen zu stoppen und ihrer Neubildung vorzubeugen.

In Studien belegt

Den Forschern bei Beiersdorf ist es nach zehn Jahren Forschung und Entwicklung gelungen, Thiamidol® unter 50.000 getesteten Pflegewirkstoffen zu entdecken. Das Amino-Thiazyl-Resorcinol-Derivat wirkt als besonders effektiver Tyrosinase-Inhibitor. Durch Blockade des Enzyms Tyrosin hemmt Thiamidol® die Umwandlung von Tyrosin zu Melanin, reduziert auf diese Weise Hyperpigmentierungen wirkungsvoll und schützt bei regelmäßiger Anwendung effektiv vor der Bildung neuer Pigmentflecken.

Wie Studien belegen, werden erste sichtbare Ergebnisse schon nach zwei Wochen täglicher Anwendung erzielt. Die Haut erscheint ebenmäßiger und strahlender, Hyperpigmentierungen treten deutlich zurück. „Mit dem von uns patentierten Pflegewirkstoff Thiamidol® setzen wir einen neuen Standard für Eucerin in der Behandlung von Hyperpigmentierungen“, fasst Dr. Kolbe, Beiersdorf Forschung und Entwicklung, zusammen. In-vitro- und In-vivo-Studien konnten eine signifikante Milderung der Hyperpigmentierung nachweisen. 34 Probanden, die in einer Split-Face-Studie zweimal täglich verschiedene Thiamidol®-Formulierungen über zwölf Wochen anwendeten, bestätigten mittels Selbstbeurteilung auf einer zehnstufigen Ratingskala, dass sich die Hyperpigmentierung betroffener Areale im Vergleich zum Zustand vor der Behandlung bereits nach zwei Wochen signifikant verbessert hatte. Auch die behandelnden Dermatologen gaben an, dass sich die Helligkeit der Haut steigerte und Hyperpigmentierungen zurückgingen.

Foto: Beiersdorf

Vier Produkte

Die neue Eucerin Anti-Pigment Pflege­serie mit patentiertem Thiamidol® besteht aus vier aufeinander abgestimmten Produkten, die vorhandene Pigmentflecken sichtbar mindern und deren Neubildung vorbeugen. Als ­Basis dient Eucerin Anti-Pigment Tag mit LSF 30. Der hohe Lichtschutzfaktor schützt zuverlässig vor zukünftigen, lichtbedingten Pigmentunregelmäßigkeiten. Eucerin Anti-Pigment Nacht unterstützt zusätzlich mit Dexpanthenol die nächtliche Zellregeneration. Eucerin Anti-Pigment Dual Serum, eine Spezialpflege mit Thiamidol® sowie kurz- und langkettiger Hyaluronsäure, optimiert den Behandlungserfolg. Als Spezialprodukt für die lokale Applikation dient der Eucerin Anti-Pigment Korrekturstift. Die besten Ergebnisse erzielt man durch die Kombination verschiedener Produkte aus dem Pflegekonzept und einem täglichen, vierfachen Thiamidol®-Auftrag.

Foto: Beiersdorf

Sun Protection mit Thiamidol®

Wird eine besondere Schutzleistung vor UV-Strahlen gewünscht, kann das neue Eucerin Sun Pigment Control LSF 50+ aufgetragen werden. Es hilft nicht nur präventiv gegen sonnenbedingte Hautschäden. Die Creme mildert mit dem innovativen Wirkstoff Thiamidol® bei regelmäßiger Anwendung bereits vorhandene Pigmentflecken und unterstützt die hauteigenen DNA-Reparaturmechanismen.


Quelle

Eucerin und Hansaplast Presseveranstaltung „Wendepunkte“, 31. Januar 2019, Hamburg, veranstaltet von Beiersdorf AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Immer noch kein Patentrezept gegen Melasmen

Gestörte Pigmentierung

Pigmentablagerungen in der Haut führen zu Altersflecken

Harmlos – aber störend

Neue Sonnenpflegeprodukte von Eucerin®

Sonnenschutz mit Beauty-Effekten

Neue Sonnenschutzlinie Photoaging Control von Eucerin

Sonnenschutz ist ein Muss

Eucerin® Sun Gel-Creme Oil Control LSF 30/50+

Für den Sonnenschutz

Neue Eucerin®-Pflegeserien UltraSENSITIVE und AntiRÖTUNGEN

Pflege für sehr empfindliche Haut

Neue Eucerin-Produkte 2020

Schön echt

Neu: Eucerin® Sun Body Dry Touch Spray

Bei Sonnenschutz lieber mehr und öfter

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.