Wirtschaft

Ärzte verlieren Millionen

Strafzahlungen wegen fehlender TI-Anschlüsse

cha | Arztpraxen, die sich bis zum 30. Juni dieses Jahres nicht an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossen haben, werden mit einem Honorarabzug von einem Prozent bestraft. Die Strafzahlungen sollen sich mittlerweile schon auf mehrere Millionen Euro summieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.