Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Erfolgreiches Geschäftsjahr für Beiersdorf

Der Umsatz der Beiersdorf AG stieg im Geschäftsjahr 2018 organisch um 5,4% und nominal von 7056 Mio. Euro um 2,5% auf 7233 Mio. Euro. Dabei erreichte der Unternehmensbereich Consumer ein organisches Umsatzwachstum von 5,0% (nominal: 1,6%). Zur Steigerung des Umsatzes trugen insbesondere die Marken Nivea, Eucerin und Aquaphor sowie La Prairie bei. (Beiersdorf, 17.01.2019)

Haggar neuer CEO bei Zentiva

Der tschechische Generika­hersteller Zentiva hat die Ernennung von Nick Haggar zum Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 11. Februar 2019 bekannt gegeben. Haggar kommt von InsudPharma, wo er von 2016 bis 2019 CEO war. Zentiva wurde im Oktober letzten Jahres von Sanofi an die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Advent international verkauft. (Zentiva, 15.01.2019)

AstraZeneca verliert weitere Spitzenkraft

Beim britischen Arzneimittelkonzern AstraZeneca ist schon wieder eine Stelle frei geworden: Nach einem Bericht des „Handelsblatts“ verlässt Medizin-Vorstand und Entwicklungschef Sean Bohen das Unternehmen. Bereits zuvor hatten sich mehrere an­dere Topmanager, darunter Portfoliostrategie-Chef Mark Mallon, verabschiedet. Hartnäckig kursierenden Gerüchten, dass Firmenchef Pascal Soriot selbst mit einem Abgang liebäugele, erteilte dieser jedoch eine Absage – er würde die Firma nicht umstrukturieren, wenn er in den nächsten zwölf bis 18 Monaten gehen wollte. (Handelsblatt, 15.01.2019)

Dr. Kade steigt in Hautpflege ein

Das Berliner Pharmaunternehmen Dr. Kade übernimmt die Sirius GmbH zu 100 Prozent, laut Mitteilung wurde der Übernahmevertrag am 9. Januar 2019 unterzeichnet. Das Monheimer Unternehmen hat sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb basischer Hautpflegeprodukte spezialisiert, die für die therapiebegleitende Pflege extrem trockener, allergiebereiter Problemhaut und zur bewussten kosmetischen Pflege sensibler Haut eingesetzt werden. Im Zuge der Nachfolgeregelung löst die bisherige Prokuristin Julia Kle­wing­haus ihre Eltern Maria und Uwe Klewinghaus in der Geschäftsführung ab. (Dr. Kade, 14.01.2019)

Das könnte Sie auch interessieren

Shop Apotheke erwartet Wachstumsschub durch E-Rezept

7000 Rezepte an einem Tag

Werk Konstanz vor Verkauf

Kade stößt ab

Merck mit Jahresergebnis 2014 sehr zufrieden

Erfolgreiches Jahr

Serie: Mittelstand im Pharmaland - Dr. Kade

Keine Angst vor Tabuthemen

Platow Brief: AOC hat 20 Prozent des Kapitals hinter sich

Stada-Vorstand mit Visionen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.