Aus den Ländern

Flagge zeigen

LAV Baden-Württemberg informierte Delegierte der Grünen und der FDP

cae | Am Jahreswechsel 2017/18 hat der Landesapothekerverband Baden-Württemberg zwei Landesparteitage mit Informationsmaterial bzw. einem Informationsstand begleitet.
Quelle: LAV Baden-Württemberg
Jochen Haußmann (MdL; 2. v. l.) mit LAV-Vertretern beim FDP-Parteitag in Heidenheim (v. l.): Eleftherios Vasiliadis, Ina Hofferberth (Geschäftsführerin) und Patrick Kwik.

Der Parteitag der Grünen in Heidenheim war kurzfristig auf den 9. und 10. Dezember verschoben worden. Der LAV hatte dort direkt am Saaleingang Tüten mit Infomaterialien für die Delegierten platziert und für sein Hauptanliegen geworben: das Verbot des Rx-Versandhandels, um das entstandene Ungleichgewicht zwischen ausländischem Versandhandel und den hie­sigen niedergelassenen Apotheken wieder aus der Welt zu schaffen.

FDP im Widerspruch

Auf dem Parteitag der Freien Demokraten am 5. Januar in Fellbach war der LAV mit einem Informationsstand vertreten. Hauptanliegen der Apo­thekerschaft war auch hier das angestrebte Rx-Versandhandelsverbot. Ausführliche und angeregte Gespräche führten die LAV-Vertreter u. a. mit dem FDP-Landesvorsitzenden Michael Theurer (MdB), seinem Stellvertreter Dr. Hans-Ulrich Rülke (MdL) sowie ­Patrick Kober und Florian Toncar (beide MdB). Gast am Stand war auch der frühere Landtags- und Bundestags­abgeordnete Dr. Wolfgang Wenig, der selbst Apotheker ist.

Jochen Haußmann, der u. a. Sprecher für Gesundheitspolitik der FDP/DVP-Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag ist, führte das intensivste Gespräch mit den Vertretern der Apothekerschaft. Er wiederholte seine Zusicherung, dass er die Apotheken in ihrem Bestreben um eine Einschränkung des Arzneimittelversandhandels aus dem Ausland weiterhin unterstützen werde – und dies auch gegen die Bundesebene seiner Partei, die sich explizit für „mehr Wettbewerb“ und für den ausländischen Versandhandel ausgesprochen hatte. |

Das könnte Sie auch interessieren

Meinungsaustausch beim Parteitag in Baden-Württemberg

Wie steht die FDP zu den Apothekern?

Baden-Württemberg: Auch nach der Wahl geht der Meinungsaustausch weiter

CDU-Politiker besuchten Apotheken

LAV Baden-Württemberg auf dem Landesparteitag der CDU

Argumente für Rx-Versandverbot

Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart

Nabelschau mit Spitzen

Abgeordneter besucht die Alpha Apotheke in Ehingen / LAK Baden-Württemberg spricht mit Politik

Das EuGH-Urteil als Gesprächsthema

Bericht von der 16. Vertreterversammlung der LAK Baden-Württemberg

Rx-Versandverbot gefordert

Politische Diskussion bei der Interpharm

Wege zur Versorgungssicherheit

Liberale schwanken zwischen Rx-Versandverbot und Zulassung von Fremd- und Mehrbesitz

Die FDP im Schlingerkurs

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.