Was Wann Wo

Veranstaltungen

Überregional

Apothekerinnen-Kongress 2018

Der 5. Apothekerinnen Kongress ­behandelt die komplexe Thematik der Existenzsicherung. Im Fokus stehen Fragen wie:

  • Ihr Job als Apotheker/-in – eine ­sichere Existenz?
  • Wie gelingt es, im hart umkämpften Markt und Wettbewerb die eigene Berufung und die Spezialisierung zu finden?
  • Wie kann langfristig die berufliche Existenz fundiert und erfolgreich auf- und ausgebaut werden?
  • Welche Ideen, Konzepte und Aktivitäten sind erfolgversprechend?

Die Rolle der Frau steht dabei weiter im Mittelpunkt.

Termin und Ort

23. Juni 2018, Hotel Vier Jahreszeiten, Starnberg

Info und Programm

www.apothekerinnen-kongress.de

Baden-Württemberg

Freiburger Sommerakademie

Am 30. Juni 2018 findet in der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau von 14.30 bis 18.30 Uhr die 4. Freiburger Sommerakademie der LAK Baden-Württemberg statt. Die kostenfreie Veranstaltung für Pharmazeutisches Personal trägt den Titel „Cannabis: Freund oder Feind – Medizin oder Droge?“

Fortbildungspunkte: 4 in Gruppe 2

Programm

  • Cannabis und Cannabinoide – aus pharmakologischer Sicht (Prof. Dr. Burkhard Hinz, Rostock)
  • Cannabisgebrauch im Jugendalter – sind Jugendschutz und Cannabis­legalisierung miteinander vereinbar? (Prof. Dr. med. Rainer ­Thomasius, Hamburg)
  • Cannabis und THC: Gesetze, ­Analytik und Grenzwerte (Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Volker Auwärter, Freiburg)
  • Cannabis in der Apotheke – Souveräner Umgang mit Rezepten (Dr. Christian Ude, Darmstadt)

Anmeldung und Info:

www.lak-bw.de > Fortbildung > Seminarplan

Herz-Kreislauf-Erkrankungen kompakt

Zum Thema „Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems“ bietet die LAK ­Baden-Württemberg kompakte Fort­bildungen für pharmazeutisches Personal an. Anhand von praktischen Beispielen haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu optimieren.

Termine und Orte

15.03.2018, Stuttgart

22.03.2018, Heilbronn

12.04.2018, Radolfzell

26.04.2018 Villingen-Schwenningen

07.06.2018 Freiburg

14.06.2017 Heidelberg

21.06.2018 Weingarten

jeweils 14.00 – 18.00 h

Referent: Dr. Wolfgang Strölin

Kosten: 70,00 Euro

Fortbildungspunkte: 5 in Gruppe 1

Anmeldung:

www.lak-bw.de > Aus-, Fort-, Weiterbildung > Seminarplan

Nordrhein

Fortbildung in Nordrhein

Die Apothekerkammer Nordrhein bietet die nachfolgenden Fortbildungen an:

Köln

Ort und Zeit

Hörsaal 3 im LFI-Gebäude der Uni­klinik Köln, Kerpener Str. 62, jeweils um 20.00 Uhr

26.02.2018: 5 Jahre Novelle der Apothekenbetriebsordnung sowie weitere aktuelle gesetzliche Vorgaben für die Apotheke (Amtsapothekerin Dr. ­Simone Schmidt, Köln)

19.03.2018: Topische Therapie bei Psoriasis (Dr. med. Frank Hessler, Helios-Klinikum, Krefeld)

23.04.2018: Analgetika bei Spannungskopfschmerz (PD Dr. Goran Pavlakovic, Universitätsklinikum Düsseldorf)

28.05.2018: Tuberkulose (Prof. Dr. Georg Kojda, Heinrich-Heine-Univer­sität Düsseldorf)

Aachen

Ort und Zeit

Kleiner Hörsaal 1, Neues Klinikum Aachen, Pauwelsstraße 30, jeweils um 19.30 Uhr

21.02.2018: Neue Arzneistoffe (Apotheker Sven Siebenand, Eschborn)

13.03.2018: Wie werde ich 100 Jahre alt? (Dr. med. Friedhelm Späh, Krefeld)

17.04.2018: Pharmacogenomics – wie unsere Gene die Arzneimittelwirkung beeinflussen (Dr. Benjamin Seibt, Dr. Seibt Genomics GmbH, Bonn)

Infos: www.aknr.de

Sachsen-Anhalt

Rezeptursubstanzen von A bis Z

Das Seminar „Rezeptursubstanzen von A bis Z – Wirkstoffe, Grundlagen, Emulgatoren, Gelbildner, Konservierungsmittel“ der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt beschäftigt sich mit den wichtigsten Rezeptursubstanzen. Ausgehend von den besonderen Eigenschaften der Wirkstoffe, werden unter anderem rezeptierbare pH-Bereiche, der Einsatz von Pufferlösungen sowie stoffspezifische Besonderheiten und daraus resultierende Verarbeitungshinweise besprochen.

Ort und Zeit:

Landsberg bei Halle

15.03.2018, 9.00 – 17.00 h

Referentin:

Claudia Peuke, Apothekerin

Anmeldung und Info:

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt, Josefine Noffz, Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg, www.ak-sa.de

Intensivkurs Pharmakologie

Der „Intensivkurs Pharmakologie“ der AK Sachsen-Anhalt versteht sich als interaktives Pharmakologie-Seminar für Apotheker, das die wichtigsten apothekenrelevanten Inhalte der Pharmakologie in komprimierter, praxisorientierter Form darstellt. Dabei soll durch anschauliches Wiederholen und Vertiefen pharmakologischen Basiswissens die Beratungskompetenz in der öffentlichen Apotheke gegenüber Kunden und Ärzten verbessert werden. Der Intensivkurs kann auch als Unterstützung bei der Vorbereitung zur Prüfung zum Fachapotheker für Allgemeinpharmazie dienen.

Termine und Themen:

18.03.2018, 9.00 – 18.00 h – Teil VI:

  • das Immunsystem
  • Pharmaka zur Behandlung von ­Allergien
  • Pharmaka zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen (Rheuma, entzündliche Darmerkrankungen, Hauterkrankungen u. a.)
  • Immunstimulanzien

19.03.2018, 9.00 – 18.00 h, Teil VII:

  • Antibiotika
  • Virustatika
  • Antimykotika

20.03.2018, 9.00 – 18.00 h, Teil VIII:

  • Pharmaka zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gicht/Hyperurikämie
  • Atemwegserkrankungen
  • Antiepileptika

Nach einer kurzen Besprechung der jeweiligen physiologischen Grund­lagen wird auf Wirkmechanismen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Kontraindikationen der einzelnen Pharmaka eingegangen. Neben den theoretischen Darstellungen werden immer wieder Fragen, Diskussionen, Rezeptbeispiele sowie interaktive, praxisrelevante Fallübungen eingestreut.

Anmeldung und Info:

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt, Josefine Noffz, Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg, www.ak-sa.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.