DAZ aktuell

Bundestag berät TSVG

Öffentliche Anhörung im Gesundheitsausschuss für Mitte Januar geplant

BERLIN (ks) | Der Bundestag hat am 13. Dezember den Entwurf für das Terminservice- und Versorgungs­gesetz (TSVG) in erster Lesung beraten. Das Gesetz soll vor allem den in der vergangenen Legislaturperiode eingerichteten Terminservice zur Vermittlung von Fachärzten ausweiten. Doch es sieht auch zahlreiche weitere und einige apothekenrelevante Regelungen vor.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.