... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Die Aufgaben eines Stationsapothekers sind bei den Absolventen des Pharmaziestudiums sehr beliebt. Bundesweit ausgeschriebene Stellen stoßen auf sehr großes Interesse, da gerade die pharmazeutischen Herausforderungen im Krankenhaus für viele Apothekerinnen und Apotheker reizvoll sind.“

Magdalene Linz, Präsidentin der Apothekerkammer Niedersachsen, begrüßt die Novelle des Krankenhausgesetzes

· · ·

„Das große Problem wird allerdings die dazugehörige Entlohnung sein und wie sich die zahlungsunwilligen Krankenkassen dazu stellen! “

Kommentar von Heiko Barz auf DAZ.online zur Meldung „Linz: Aufgaben des Stationsapothekers sind beliebt“

· · ·

„Wir haben eine Stabilität bis 2022. Aber wir dürfen – wie in der Rente – nicht nur auf die kommenden vier Jahre schauen.“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, anlässlich der Bekanntgabe, dass der GKV-Zusatzbeitrag 2019 sinkt

· · ·

„Wer den Fortschritt nicht sehen will, hält ihn trotzdem nicht auf!“

Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa, zum TK-Innovationsreport und der darin geäußerten Kritik, es werde an der falschen Stelle geforscht

· · ·

„Wir wissen, dass diese hohen Preise weder die Kosten für Forschung und Entwicklung noch den Zusatznutzen widerspiegeln, sondern die Bereitschaft des Marktes (in den ­Industrienationen) derartig hohe Preise zu bezahlen.“

Prof. Dr. Wolf-Dieter Ludwig, Mitherausgeber des TK-Innovationsreports, zu Preisen neuer Arzneimittel

Das könnte Sie auch interessieren

TK präsentiert Innovationsreport 2015

Forschung an der falschen Stelle

TK-Innovationsreport 2016

TK vermisst echte Innovationen

Techniker Krankenkasse veröffentlicht Innovationsreport 2018

„Schlupflöcher schließen“

Kammer, ADKA und BVKA begrüßen Stationsapotheker

„Ein Meilenstein“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.