DAZ aktuell

Schulz-Asche fühlt sich bestätigt

„Union führt die Apothekerschaft an der Nase herum“

bro/ks | Der Auftritt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beim diesjährigen Deutschen Apothekertag in München war eine Enttäuschung für die Apotheker. Mit Spannung war er erwartet worden: Was für ein Paket würde er den Apothekern mitbringen? Am Ende waren es viele Ideen, doch keinerlei Vorstoß für ein Rx-Versandverbot. Auch die Gesundheitsexpertin der Grünen, Kordula Schulz-Asche, meint dazu: „Vor Wahlen gibt man sich besonders gern als größter Freund der Apotheke vor Ort und verspricht dabei das Blaue vom Himmel.“

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.