Was Wann Wo

Veranstaltungen

Überregional

Campus Pharmazie: Seminartermine 2019

Die CaP Campus Pharmazie GmbH bietet im kommenden Jahr folgende moderierte Online-Seminare an:

Arzneimitteltherapie bei Patienten besonderer Altersgruppen:
10.01. – 06.02.2019

Interpretation von Laborparametern:
31.01. – 27.02.2019

Arzneimitteltherapie bei Patienten mit Eliminationsstörungen:
21.03. – 17.04.2019

Arzneimittelinteraktionen:
30.05. – 26.06.2019

Medizinische Literaturrecherche und Arzneimittelinformation:
05.09. – 02.10.2019

Angewandte Pharmakokinetik:
03.10. – 30.10.2019

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen:
07.11. – 04.12.2019

Frühbucherrabatt: 15% bis 15.10.2018

Veranstalter:
CaP Campus Pharmazie GmbH; Leitung & Moderation: Dr. Dorothee Dartsch

Inhalte: Klinische Pharmazie für die öffentliche und Krankenhausapotheke

Teilnahmevoraussetzungen: Ab­geschlossenes Pharmazie- oder Medizinstudium, Computer mit Internet­anschluss

Kosten: regulär: 980 Euro je Seminar, Rabatte für Mitglieder der Netzwerkpartner (AK Hamburg und AK West­falen-Lippe, Adexa, Verband der Angestellten Apotheker in Österreich, Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Krankenhausapotheker)

Anmeldung und Infos: Dr. Dorothee Dartsch, CaP Campus Pharmazie GmbH, Planckstr. 13, 22765 Hamburg, Tel. (0 40) 18 17 07 98, d.dartsch@campus-pharmazie.de, www.campus-pharmazie.de


Berlin/Brandenburg

Vortragsveranstaltungen

Die Veranstaltungen der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft e. V., Landesgruppe Berlin-Brandenburg, finden jeweils um 20 Uhr im Großen Hörsaal des Botanischen Museums, Königin-Luise-Str. 6 – 8 in 14195 Berlin-Dahlem, statt. Im Anschluss an die Vorträge jeweils eine Nachsitzung im Restaurant „Englers“, Englerallee 42.

Donnerstag, 8. November 
Moderne Diabetes-Therapie: ­Potenzial und Risiken von SGLT2- Hemmern und Inkretinen(Prof. Dr. Martina Düfer, Münster)

Donnerstag, 22. November 
Testen für den Westen. Klinische Auftragsstudien in der DDR, 1960– 1990 (Prof. Dr. Volker Hess, Berlin)

Donnerstag, 6. Dezember
Zur Geschichte von Kakao, Theo­bromin und Schokolade(Prof. Dr. Ulrich Meyer, Berlin)

DPhG Young:

Donnerstag, 10. Januar 
Polymere Nanopartikel: Von Antibiotika bis Sonnenschutz (Prof. Dr. Daniel Klinger, Berlin)

Donnerstag, 24. Januar 
Aktuelle Therapie der chronischen Virushepatitis – Was gibt es Neues? (Prof. Dr. Jörg Timm, Düsseldorf)

Donnerstag, 7. Februar 
Therapie der pulmonal bedingten Herzinsuffizienz(Prof. Dr. Burkert Pieske, Berlin)


Hessen

Vorträge der LAK

20. November, 20.00 h, DPhG, LG Hessen, Goethe-Universität und LAK Hessen:
Neue Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (Prof. Dr. Frauke Zipp)
Biozentrum Niederursel, Geb. N 100, HS B1, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt/Main

20. November, 20.00 h, Kooperation mit der DPhG, RG Kassel: Das menschliche Mikrobiom (Dr. Tim Lachnit) 
22. November 20.00 h: Schlaf‘, Menschlein, schlaf‘, aber was, wenn nicht, und warum? (Dr. Miriam Ude)
beide: Apothekerhaus Kassel, Frankfurter Str. 229 A, 34134 Kassel

26. November, 20.00 h: Wie finde ich denn darauf eine Antwort? (Dr. Inga Leo-Gröning), H+ Hotel Frankfurt Airport West, ­Casteller Str. 106, 65719 Hofheim-­Diedenbergen

Info und Kontakt: LAK Hessen, www.apothekerkammer.de, eine Anmeldung ist nicht erforderlich


Mecklenburg-Vorpommern

Scheele-Tagung und Apothekertag der AK

Die Vorstände der Scheele-Gesellschaft e. V. und der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern (AKMV) laden zur Scheele-Tagung und zum Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern vom 9. bis 11. November ins ­Arkona Strand­hotel, Salon 1 – 3, in Binz ein.

Programm

9. November, Scheele-Vorsymposium: Carl Wilhelm Scheele und Georg Dragendorff – Innovationen und Perspektiven aus Pommern und Mecklenburg

  • 16.00 h Begrüßungskaffee, Firmenpräsentation
  • 16.45 h Eröffnung (Prof. Dr. Christoph Ritter, Greifswald)
  • 17.00 h Georg Dragendorff und sein Beitrag zur Hygiene (Dr. Gisela Boeck, Rostock)
  • 17.45 h Das Geheimnis von Carl Wilhelm Scheeles brennbarer Wasser­bleyerde (Prof. Dr. Ekkehard Diemann, Bielefeld)
  • 19.00 – 22.00 h Begrüßungsabend

10. November, Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern: ABDA, BAK und Apothekerkammer – Was erwarten wir von der Selbstverwaltung?

  • 9.00 h Eröffnung des Apothekertages Mecklenburg-Vorpommern (Dr. Dr. Georg Engel, Präsident AKMV)
  • 9.15 h Einführungsvortrag (Jörg Hähnlein)
  • ab 9.50 h Impulsvorträge von Friedemann Schmidt, ABDA; Dr. Thomas Müller-Bohn, DAZ; Kai-­Peter Siemsen, AK Hamburg; Ann-Katrin Kossendey-Koch, Apothekerin; Nicola Norda, AKMV;
  • 11.50 h Podiumsdiskussion (Moderation: Dr. Christoph Schümann, AKMV)

Scheele Tagung: Innovationen und Perspektiven in der Arzneimitteltherapie: von Checkpoint-Inhibitoren bis zur Genschere

  • 14.30 h Eröffnung und Einführung in das Tagungsthema (Prof. Dr. Christoph Ritter)

Forum Perspektiven und Innovationen der Arzneimitteltherapie(Moderation: Prof. Dr. Christoph Ritter)

  • 14.45 h CRISPR-Cas-Systeme: Prinzipien und mögliche therapeu­tische Anwendungen (Prof. Dr. Thomas Winckler, Jena)
  • 15.30 h Galenische Strategien zur Verbesserung der Tumortherapie: Konzepte und Performance (Prof. Dr. Karsten Mäder, Halle-Wittenberg)
  • 16.45 h Arzneimittelinnovationen der letzten Jahre mit Auswirkungen auf Therapieempfehlungen (Prof. Dr. Peter Ruth, Tübingen)
  • 19.30 h Festliches Abendessen

11. November

Forum Pharmakotherapie von Tumor­erkrankungen (Moderation: Prof. Dr. Burkhard Hinz, Rostock)

  • 9.30 h Mechanismen der Tumor­entstehung und -progression (Prof. Dr. Christoph Ritter)
  • 10.15 h Checkpoint-Inhibitoren bei Lungenkrebs (Prof. Dr. Stefan Laufer, Tübingen)
  • Pause
  • 11.30 h Pharmakotherapie des ­Hautkrebses (Prof. Dr. Steffen Emmert, Rostock)
  • 12.15 h Pharmakotherapie des Mammakarzinoms (Prof. Dr. Bernd Gerber, Südstadt Rostock)

Anmeldung und Infos:

http://akmv.de/scheele,

www.scheele-gesellschaft.de/tagungen/aktuell

Prof. Dr. Christoph Ritter, Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft

Dr. Dr. Georg Engel, Präsident der Apothekerkammer M-V


Sachsen-Anhalt

Seminare

Hautberatung für Diabetiker – Diabetes zeichnet die Haut

  • Einfluss von Diabetes auf die Hautbeschaffenheit
  • typische Hautveränderungen, häufige Dermatosen, wichtige Differenzialdiagnosen und dermale Begleiterkrankungen bei Diabetes mellitus
  • kutane Nebenwirkungen von Antidiabetika
  • Bedeutung der medizinischen Hautpflege und Nutzenaspekte ausgewählter Stoffgruppen
  • Produkt-Wirkstoff-Analyse & Bewertung von Lokaltherapeutika

Termin: 13. November, 9.00 – 17.00 h, Magdeburg

Antibiotika in der Apothekenpraxis

Dieses Abendseminar vermittelt Kenntnisse über ambulant verwendete Antibiotika. Relevante Arzneimittelgruppen für die orale Medikation werden vorgestellt und besonders beratungsbedürftige Wirkstoffe intensiver besprochen. Ausgewählte Leitlinien für Infektionen im ambulanten Bereich werden vorgestellt, es wird aufgezeigt, wie Informationen zu erläuterungsbedürftigen Besonderheiten zu erhalten sind und bei ausgewählten Wirkstoffen werden wichtige Inter­aktionen mit Arzneimitteln bzw. Lebensmitteln besprochen.

Termin: 14. November, 19.00 – 21.00 h, Halle

Info und Kontakt

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt KdöR, Josefine Noffz, Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)