... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Patienten müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Medikamente ordentlich und ohne Verunreinigung hergestellt werden.“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Valsartan-Affäre, in der „Süddeutschen Zeitung“

· · ·

„Wenn die europäische Fälschungsschutzrichtlinie nächstes Jahr in Kraft tritt, werden die Apotheken in Deutschland bestens vorbereitet sein, um ihre Patienten auch weiterhin mit allen notwendigen Arzneimitteln zu versorgen.“

Dr. Hans-Peter Hubmann, ABDA-Vorstandsmitglied und Securpharm-Verantwortlicher, in einer ABDA-Mitteilung

· · ·

„Die Öffentlichkeit hat das Recht, von Apothekern zu erwarten, dass sie offen und ehrlich sind bezüglich der Wirksamkeit und Grenzen von Behandlungsmethoden. Daher ist es nunmehr an der Zeit, die Homöopathie aus den Regalen der Apotheken zu entfernen und sich auf wissenschaftlich fundierte und klinisch gut belegte Therapien zu konzen­trieren.“

Edzard Ernst, emeritierter Professor für Alternativmedizin und Homöopathie­kritiker, in der „Süddeutschen Zeitung“

· · ·

„Es macht deutlich mehr Aufwand, mit der Hitze umzugehen, wenn man es gut machen will, muss man von jedem Bewohner wissen, was sind die individuellen Bedürfnisse.“

Karl Lauterbach, SPD-Gesundheits­experte, sieht Hitze als neuen Faktor im Gesundheitswesen, vor allem in Kliniken und Altenheimen, in der ARD-Sendung „MOMA“

Das könnte Sie auch interessieren

Hochsommerliches Wetter kann Patienten und Arzneimitteln zu schaffen machen

Mega-Hitze in Deutschland

Werbung mit Gesundheitsberufen, aber ohne Apotheker

PKV startet Imagekampagne

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

ABDA-Forderung nach mehr Honorar

Wenig Verständnis für Apotheker-Sorgen

Kossendeys Gegengewicht

Wie Phoenix aus der Asche

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)