DAZ aktuell

Kurz gemeldet

Lieferengpass bei Aspirin Complex

„Wir bedauern, Ihnen an dieser Stelle mitteilen zu müssen, dass wir Sie in der kommenden Erkältungssaison mit unserem Produkt Aspirin Complex nur eingeschränkt beliefern können“, hat Bayer aktuell die Apotheken informiert. Als Gründe nennt Bayer „Korrektur- und Modernisierungsmaßnahmen am Produktionsstandort Bitterfeld, die jetzt zu vorübergehenden Produktionsengpässen bei der Fertigung von Aspirin Complex führen“. Nach Angaben von Bayer werden Apotheker zumindest die erste Hälfte des Winters ohne Aspirin Complex auskommen müssen. Der Engpass droht allerdings nicht erst im Winter. Anfragen beim Großhandel offenbaren schon jetzt, dass Aspirin Complex nicht verfügbar ist, jedenfalls die größeren Gebinde à 20 Beutel.

Zytokontrollen in NRW

Bis zum 30. Juni wurden in Nordrhein-Westfalen unangekündigte Kontrollen aller Zyto-Apotheken durchgeführt – als Maßnahme zur Aufarbeitung des Bottroper Zytoskandals. Insgesamt 123 Zytostatika-Proben mit unterschiedlichsten Wirkstoffen aus 116 Zytostatika-herstellenden Apotheken hat die nordrhein-westfälische Arzneimitteluntersuchungsstelle im Landeszentrum Gesundheit untersucht. Vergangenen Freitag wurden die Ergebnisse der Tests veröffentlicht. Demnach sei bei 122 der 123 gezogenen Proben analytisch nichts zu beanstanden gewesen, heißt es in einer Presse­information. Eine Probe enthielt zu wenig Wirkstoff, knapp außerhalb des zulässigen unteren Grenzwerts. Man habe in der betroffenen Apotheke dann zusätzliche Proben gezogen – ohne weitere Beanstandung. Einiges auszusetzen hatten die Kontrolleure jedoch bei der Dokumentation. So seien 85 Prozent der festgestellten Mängel Dokumentationsmängel gewesen, heißt es. Zudem gab es „in geringem Umfang“ – organisatorische Mängel.

Milliardenschwere Übernahme

Der US-Krankenversicherungskonzern Cigna will den Arzneimittelhändler Express Scripts übernehmen. Cigna ist einer der größten Krankenversicherer in den USA. Der Konzern hatte den Deal im März angekündigt und gesagt, dass beide Unternehmen gut zueinander passten. Express Scripts ist als Dienst­leister auf Preisverhandlungen spezialisiert. Einem Kranken­versicherer können solche Fähigkeiten gegenüber der Pharmaindustrie einen wichtigen Vorteil verschaffen. Vor diesem Hintergrund ist auch die aktuelle Übernahme von Cignas Wettbewerber Aetna durch CVS Health zu sehen. Durch den 69-Milliarden-Dollar-Deal würde ein Gesundheits­konglomerat entstehen, das Krankenversicherungen, Verordnungsleistungen und Apotheken unter einem Dach vereinigt. Die Aktionäre beider Unternehmen haben der Transaktion bereits zugestimmt. Laut CVS soll das Geschäft im späten dritten Quartal oder Anfang des vierten Quartals abgeschlossen sein.

Apotheker in Industrie gefragt

Der Fachkräftemangel hat die Biotech- und Pharmabranche erreicht. Viele Unternehmen suchen nach Spezialisten, vor allem für die Entwicklung und Produktion von Arzneimitteln. Dazu gehören auch Apotheker. Nach Angaben von Siegfried Throm, Geschäftsführer Forschung beim Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (vfa), gibt es in Deutschland derzeit rund 6100 Apotheker, die in der Industrie tätig sind – einige hundert mehr als noch vor wenigen Jahren. Die Nachfrage nach Apothekern habe vor allem mit deren breiter Ausbildung zu tun. Damit seien sie vielseitig einsetzbar, beispielsweise bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln, im Nebenwirkungsmanagement oder bei Fragen des Marktzugangs von pharmazeutischen Produkten.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)