Apotheke und Markt

Aktion Teilkraft

Engagement von Orifarm

Foto: Orifarm

Mit der „Aktion Teilkraft“ unterstützt der Arzneimittelimporteur Orifarm in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge deutschlandweit besonders förderungswürdige gemeinnützige Institutionen aus dem Gesundheits­bereich. Kandidaten können sich bis zum 5. Oktober über die Website des Unternehmens (www.orifarm.com) bewerben. Danach wählt Orifarm bis zu zehn Einrichtungen unter die Finalisten. 10.000 Euro, 7500 Euro und 5000 Euro: Diese Hauptförderbeträge winken nach Abschluss des Auswahlverfahrens drei der Finalisten. Die anderen Einrichtungen dürfen sich aber ebenfalls über finanzielle Unterstützung freuen. Kein Finalist der Aktion Teilkraft geht leer aus.

Die Bandbreite der bisher geförderten Institutionen reicht vom „Street Doc“-Projekt für Ludwigshafener Obdachlose über Einrichtungen der „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung“ in Jena bis zum Radiosender, mit dem die Deutsche DepressionsLiga über die Gefahren depressiver Erkrankungen aufklärt.

Orifarm GmbH, Fixheider Straße 4, 51381 Leverkusen, www.orifarm.com

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)