Foto: olgasun – stock.adobe.com

Reportage

Klenk liefert Natur

Besuch beim Traditionsunternehmen Heinrich Klenk in Schwebheim

Das Familienunternehmen Heinrich Klenk mit der Überschrift „Drogenhändler“ zu versehen, ist nur zum Teil richtig. Der Handel mit Kräutern, Tees und Gewürzen ist ein Standbein des Unternehmens, ein anderes allerdings die umfassende Weiterverarbeitung und die Entwicklung von Naturprodukten. In Apotheken ist Klenk bekannt durch seine grünen Tüten mit Arzneikräutern. In Zukunft will Klenk mit einer neugestalteten Produktlinie für Arznei- und Lebensmitteltees noch stärker in Apotheken präsent sein. Und natürlich auch mit „echten Drogen“ handeln: Im Portfolio sind mittlerweile Cannabisblüten. Wir haben uns vor Ort angesehen, wie eine moderne Kräuterhandlung heute arbeitet. | Von Peter Ditzel

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.