Apotheke und Markt

Löst den Schleim und befreit so die Nase

Markenporträt zu SolvoHexal®

Ende 2016 hat das Unternehmen Hexal das traditionelle pflanzliche Arzneimittel SolvoHexal® zur Unterstützung der Schleimlösung bei Erkältungen mit Schnupfen auf den Markt gebracht. Die Entwicklung bis hin zum Produktlaunch erfolgte gemeinsam mit dem Phytopharmaka-Hersteller Schaper & Brümmer. Er brachte dabei sein mittlerweile seit mehr als 90 Jahren gesammeltes Wissen um pflanzliche Arzneimittel und deren Herstellung ein, Hexal seine Expertise im Vertrieb von bekannten und bewährten Arzneimitteln.
Foto: Hexal

SolvoHexal® enthält Enzianwurzel, Eisenkraut, Sauerampferkraut, Holunderblüten und Schlüsselblumen mit Kelch, jeweils als pulverisierte Droge. Schlüsselblumen gehören zur Familie der Primelgewächse. Ihnen werden ­sekretolytische, antientzündliche und antivirale Eigenschaften zugeschrieben. Der in vielen heimischen Gärten zu findende Holunder ist vor allem für seine Einsatzmöglichkeiten in der Küche bekannt. Er wird darüber hinaus jedoch aufgrund seiner sekretolytischen und antientzündlichen Effekte als Heilpflanze geschätzt. Sekretolytisch wirken auch Enzian, Sauerampfer und Eisenkraut. Der zur Familie der Knöterichgewächse zählende Sauerampfer verfügt zudem über antientzündliche Eigenschaften. Das zur Gattung der Verbenen gehörende Eisenkraut vermittelt neben sekretolytischen auch antientzündliche und antivirale Effekte. In der Kombination sollen die fünf in SolvoHexal® enthaltenen Pflanzen schleimlösend sowie antientzündlich und antiviral wirken und damit die Befreiung einer verstopften Nase unterstützen.

Kontrolliert und nachhaltig

Die pflanzlichen Ausgangsstoffe von SolvoHexal® stammen überwiegend aus kontrollierter Wildsammlung, die nachhaltig gemäß der GACP-Richtlinie (Good Agricultural and Collection Practice) durchgeführt wird. Für jede einzelne Pflanzenart gibt es dabei genaue Vorgaben, wie die Sammlung erfolgen muss. Die Sammelgebiete müssen vorher mit den örtlichen Behörden abgestimmt und genehmigt werden. Jeder Sammler wird intensiv geschult. Es wird genau dokumentiert, wo welche Pflanze in welcher Menge entnommen werden kann, um Überentnahmen zu vermeiden. Wichtig ist zudem, dass das Sammelgut der Monografie des Europäischen Arzneimittelbuchs entsprechen muss – das gilt für Anbau wie auch Wildsammlung gleichermaßen.

Foto: Hexal

Geprüfte Qualität

Um eine gleichbleibende Qualität sicherzustellen, wird regelmäßig geprüft, ob alle (qualitativen) Vorgaben erfüllt sind: Entspricht die Ware den Vorgaben, kann sie verwendet werden, tut sie dies nicht, ist sie zu verwerfen. Um möglichst ein gutes Ergebnis zu bekommen, ist entscheidend, im Vorfeld zu wissen und zu planen, zu welchem Zeitpunkt in der jeweiligen Region geerntet werden muss. Ähnlich wie beim Weinbau, wo Nord- oder Südhang ebenfalls eine wichtige Rolle dabei spielen, wann der richtige Erntezeitpunkt gekommen ist. Beim Erntetermin wird daher nicht nach dem Kalender vorgegangen, sondern immer nach dem vegetativen Zustand der Pflanze. Das stellt sicher, dass die benötigte Qualität erreicht wird. Zusätzlich wird das Inhaltsstoffmuster („Fingerprint“) kontrolliert und überprüft, ob es der Spezifikation entspricht – so kann eine arzneibuchkonforme, gleichbleibende Qualität sichergestellt werden.

Umfangreiche Dokumentation

SolvoHexal® ist als traditionelles pflanzliches Arzneimittel registriert. Es besitzt eine sehr umfangreiche Dokumentation mit detaillierten Unterlagen zur Wirksamkeit, zur Unbedenklichkeit wie auch zur Qualität des Arzneimittels.

SolvoHexal® kann Erwachsenen und Jugendlichen ab einem Alter von zwölf Jahren empfohlen werden. Die empfohlene Einzeldosis liegt bei einer über­zogenen Tablette. Sie sollte unzerkaut, am besten mit einem Glas Wasser, eingenommen werden. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Schnupfenpatienten, die einen empfindlichen Magen haben, sollten SolvoHexal® nach einer Mahlzeit einnehmen. Die maximale Tagesdosis liegt bei drei Tabletten.

Nach Informationen der Hexal AG, Industriestraße 25, 83607 Holzkirchen, www.solvohexal.de

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hexal bringt Sinupret®-Nachahmer SolvoHexal® auf den Markt

Bewegung bei den Erkältungs-Phytos

SolvoHEXAL® unterstützt die Schleimlösung mit 5-facher Pflanzenkraft

Erkältung mit Schnupfen?

Erkältungs-Phytos

Der Angriff auf Sinupret

Hexal zu den Hintergründen der Markteinführung von SolvoHexal®

Kein „generischer Launch“

Pflanzliche Erkältungsmittel

„SolvoHexal ist kein Generikum“

Diskussion über Unterschiede registrierter und zugelassener Pelargonium-Präparate

Pelasya® versus Umckaloabo®

Sechs Hexal-Produkte übernommen

Dr. Kade setzt verstärkt auf Phytopharmaka

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)