Arzneimittel und Therapie

Levocetirizin bald in der Selbstmedikation

Sachverständigenausschuss empfiehlt Entlassung aus der Verschreibungspflicht

cel/cst | Welche Arzneimittel gibt es bald ohne Rezept und was bleibt verschreibungspflichtig? Diese Fragen hat der Sachverständigenausschuss in seiner Juli-Sitzung für das Antihistaminikum Levocetirizin (Xusal® und Generika), das Muskelrelaxans Methocarbamol (Ortoton®, DoloVisano®) und das Dermatikum Ichthocortin® (Natriumbitumino­sulfonat und Hydrocortisonacetat) diskutiert und Empfehlungen ausgesprochen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk