DAZ aktuell

Rettet die Hilfstaxe – jetzt!

Plädoyer für eine sichere Versorgung von Krebspatienten

Foto: Andrey Kuzmin – stock.adobe.com
Ein Meinungsbeitrag von Franz Stadler | Lassen Sie uns für einen Moment die Befindlichkeiten der sogenannten Vertragspartner DAV und GKV-Spitzenverband vergessen, ignorieren wir deren in- und externe Machtkämpfe, deren Angst vor Gesichtsverlust, deren Intransparenz und deren übersteigertes Geltungsbedürfnis und lassen Sie uns statt dessen an die Betroffenen, die behandlungsbedürftigen Krebspatienten denken – dann und nur dann erscheint ein tragfähiger Kompromiss zur Hilfstaxe Anlage 3 möglich. Dabei geht es weniger um die konkreten Werte einer neuen Vereinbarung als vielmehr um das Verfahren, diese Werte künftig zu erlangen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk