Arzneimittel und Therapie

Tovedeso: günstig, aber auch gut?

Ein prüfender Blick auf das neue Blasenspasmolytikum Desfesoterodin

rr | Bereits seit März dieses Jahres gibt es etwas Neues von Ratiopharm zur Therapie der hyperaktiven Blase: das Präparat Tovedeso® mit dem Wirkstoff Desfesoterodin. Es verlangt keine Mehrkosten, ist lieferbar und nicht kontingentiert – sehr zur Freude von Apotheken und Patienten, da mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr in diesem Indikationsgebiet. Aus medizinischer Sicht besteht jedoch kein Grund zur Euphorie.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk