Apotheke und Markt

Hilfe für den besten Freund des Menschen

Verletzungen bei Hunden zügig therapieren

nm | Agility, Schlittenhunderennen oder Flyball: Hundesport hilft, den Vierbeiner auszulasten und die Beziehung zwischen Mensch und Tier zu stärken. Allerdings besteht bei temporeichen Aktivitäten immer auch eine erhöhte Verletzungsgefahr. Biologische Tierarzneimittel von Heel Vetepedia können bei akuten sowie chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates wertvolle Dienste leisten.
Foto: Heel

Neben akuten Traumata erleiden Hunde häufig Distorsionen, die zur Lahmheit führen und mit erheblichen Schmerzen verbunden sein können. Die so zügig wie möglich einzuleitenden Therapiemaßnahmen müssen sich nach der Ausprägung der Symptome richten. Es muss bedacht werden, dass eine ungenügende Regeneration zur dauerhaften Instabilität eines oder mehrerer Bänder führen kann, was wiederum die Entstehung einer Arthrose begünstigt. Wichtig sind deshalb Ruhigstellung und Schonung des betroffenen Gelenkes – so lange wie nötig, um die Entzündung zu begrenzen und die Gewebsregeneration zu unterstützen, aber auch so kurz wie möglich, um die ausreichende Ernährung des Knorpels sicherzustellen und eine Muskeldystrophie gering zu halten. Bei der Auswahl der eingesetzten Arzneimittel sollte darauf geachtet werden, dass die für den Heilungsverlauf wichtige entzündliche Reaktion nicht vollständig gehemmt, sondern lediglich „modelliert“ wird. Biologische Arzneimittel bieten sich hier an, da sie genau dieses leisten können. Derartige Tierarzneimittel stehen von Heel Vetepedia, einer Sparte der Heel GmbH, zur Verfügung.

Traumeel® ad us. vet. und Zeel® ad us. vet.

Traumeel® ad us. vet. wirkt bei Verletzungen als Regulator, der in den physiologischen Entzündungsprozess eingreift, ohne diesen komplett zu unterdrücken. Es enthält 14 antiphlogistisch, analgetisch und abschwellend wirkende niedrig dosierte Inhaltsstoffe, die genau aufeinander abgestimmt sind. Aufgrund ihrer synergistisch potenzierenden Effekte setzen sie an mehreren Stellen der Entzündungskaskade gleichzeitig an. Dadurch wird die Regenerationszeit verkürzt, der Heilungsprozess wird gefördert und Schwellungen werden reduziert. Zeel® ad us. vet. ist ebenfalls ein Kombinationspräparat, dessen Wirkmechanismen einerseits auf den Wirkspektren seiner Einzelbestandteile und andererseits auf synergistischen Wirkungen durch das Zusammenspiel der Einzelkomponenten beruhen. Im Vordergrund der Therapie mit Zeel stehen die Schmerzstillung und die Entzündungshemmung, daneben die Förderung der Regeneration des geschädigten Gewebes sowie chondroprotektive Effekte. Aufgrund der ausgezeichneten Verträglichkeit beider Präparate sind auch bei Langzeitanwendung ­keine negativen Effekte zu erwarten. Eine kombinierte Behandlung – auch mit schulmedizinischen Arzneimitteln – ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vetepedia.de.

Biologische Heilmittel Heel GmbH, Dr. Reckeweg-Str. 2 – 4, 76532 Baden-Baden

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.