DAZ aktuell

AOK BaWü sucht neuen Chef

Geht Hermann zum GKV-SV?

bro | Offenbar kommt es bald zu einem Personalwechsel bei der AOK Baden-Württemberg: Eine Headhunter-Agentur ist bereits beauftragt.
Foto: imago/Metodi Popow

Bei einer der größten und für die Apotheker wichtigsten Krankenkassen Deutschlands könnte schon bald ein bedeutender Personalwechsel stattfinden. Dem Vernehmen nach sucht die AOK Baden-Württemberg derzeit einen Nachfolger für Dr. Christopher Hermann. In der Stellenanzeige heißt es unter anderem: „Im Zuge einer langfristig angelegten Nachfolge suchen wir für die Landeszentrale Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart einen sowohl fachlich als auch persönlich hochqualifizierten Vorstandsvorsitzenden (m/w).“ Für die Apotheker ist die Position Hermanns keine unbedeutende: Stellvertretend für alle elf AOKen handelt die AOK Baden-Württemberg mit den Pharmaunternehmen die Rabattverträge aus. In den vergangenen Jahren arbeiteten Hermann und seine AOK vermehrt an Selektivverträgen, etwa im haus- und fachärztlichen Bereich. Aber Hermann hat auch außerhalb seiner Kasse wichtige politische Funktionen. Nicht selten ist er beispielsweise als Einzelsachverständiger im Bundestag zu Fachanhörungen geladen. Auf Nachfrage wollte die AOK nicht mitteilen, wann der Wechsel konkret wird. Die Kasse dementiert allerdings auch nicht, dass sie schon nach einem Nachfolger sucht.

Es könnte sein, dass Hermann als Kandidat für einen der drei Vorstandsposten des GKV-Spitzenverbandes (GKV-SV) gehandelt wird. |

Das könnte Sie auch interessieren

„Erfinder der Rabattverträge“

AOK sucht nach Nachfolger für Christopher Hermann

Neue AOK-Rabattverträge ab 1. Oktober

Hermann: Unverzichtbare Säule im GKV-System

AOK: neue Verträge ab Oktober – DAK: neue Ausschreibungsrunde

Neue Rabattvertragsrunden

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.