Fehlermanagement

Zahlenwirrwarr bei Methotrexat

Artikelbezeichnung löst eine Fehlerkette aus

Foto: Aleksei – stock.adobe.com
Methotrexat (MTX) wird hochdosiert in der Chemotherapie, in niedriger Dosis (< 30 mg/Woche) bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt. Der folgende Fall aus CIRS-Pharmazie NRW behandelt einen Abgabefehler in der Apotheke, der unter anderem aufgrund uneinheit­licher Deklaration von Methotrexat-haltigen Arznei­mitteln in der Datenbank hervorgerufen wurde.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.