... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Man könnte die Kassen ja dazu verpflichten, die Einsparungen, die sie durch das günstigere Apothekenhonorar bei DocMorris haben, in die Unterstützung kleiner oder ländlicher Apotheken beziehungsweise innovativer Versorgungs­modelle wie Armin oder ähnliches zu investieren.“

Michael Hennrich, CDU-Arzneimittel­experte, fordert statt Rx-Versandverbot nun „neue Wege“; im Interview mit DAZ.online

· · ·

„Die einzige Option zur Wiederherstellung der Gleichpreisigkeit ist das Rx-Versandverbot.“

DAV-Chef Fritz Becker; auf dem DAV-Wirtschaftsforum

· · ·

„Erst klopft sich die Union für das vereinbarte Rx-Versandverbot auf die Schulter und dann lässt sie es fallen, bevor es einen ernsthaften Umsetzungsversuch gab. Ich betrachte das als Wahlbetrug und einen vorauseilenden Kniefall vor dem bekannten Versandfreund Jens Spahn.“

Linken-Politikerin Sylvia Gabelmann, Die Linke, hat kein Verständnis dafür, dass Hennrich vom Rx-Versandverbot abrückt; gegenüber DAZ.online

· · ·

„Wir haben einen Koalitionsvertrag, in dem vorgesehen ist, dass wir uns für das Rx-Versandverbot einsetzen wollen. Dazu stehe ich nach wie vor.“

Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion (CDU); gegenüber DAZ.online

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.