Aus den Ländern

Pharmazie im Wandel

Pharmaziehistorische Biennale 2018

LINDAU (cae) | Die Pharmaziehistorische Biennale 2018 fand vom 6. bis 8. April in Lindau, der bayerischen Perle im Bodensee, statt. Die etwa 200 Teilnehmer konnten in der frisch renovierten Inselhalle acht Vorträge zum Generalthema „Pharmazie – vom Handwerk zur Wissenschaft“ hören und eine Posterpräsentation sowie eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Pflasters besichtigen. Dr. Gerhard Gensthaler und Rotraud Mörschner, die Vorsitzenden der Regionalgruppen Bayern bzw. Berlin in der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie (DGGP), hatten die Tagung organisiert und reibungslos durchgeführt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.