Apotheke und Markt

Optimal versorgt bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit

Elevit® zur Nahrungsergänzung

cv | Gibt es in der Apotheke Hinweise darauf, dass eine Frau einen Kinderwunsch hegt oder schwanger geworden ist, sollte die Chance einer vertraulichen Beratung angeboten werden. Denn trotz des Nahrungsüberangebots in unserer Gesellschaft ist die Versorgung mit Mikronährstoffen oft unzureichend – insbesondere während Schwangerschaft und Stillzeit. Wie eine phasengerecht optimale Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen bei Frauen mit Kinderwunsch, bei Schwangeren und Stillenden sicherzustellen ist, war Thema eines Pressegesprächs.
Foto: Bayer Vital

Die Entwicklung der kindlichen Organe im Mutterleib wird nicht nur durch genetische Faktoren bestimmt, sondern auch durch Hormone sowie durch externe Einflüsse wie die mütterliche Ernährung, erklärte Cornelia Wäscher, Gesundheitswissenschaftlerin aus Berlin. Die Versorgung mit Mikronährstoffen ist damit mitentscheidend dafür, wie die Weichen für die spätere Gesundheit des Kindes gestellt werden. So geht eine unzureichende Verfügbarkeit von Folsäure sowie weiteren Vitaminen und Mineralstoffen mit einem erhöhten Risiko für Fehlbildungen, Übergewicht und einer eingeschränkten kognitiven Leistungsfähigkeit einher.

Auf die Schwangerschafts­phasen abgestimmt

Da der Bedarf an Mikronährstoffen in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft unterschiedlich ist, sollte nach Angaben der Apothekerin Sabine Nolte aus Krefeld eine phasengerechte Substitution erfolgen. Das beginnt bereits präkonzeptionell mit der Zufuhr von Folsäure. Denn der Schluss des Neuralrohrs findet schon etwa am 28. Tag der Schwangerschaft statt und damit zu einem Zeitpunkt, an dem viele Frauen noch gar nicht wissen, dass sie schwanger sind. Frauen mit Kinderwunsch ist daher generell zur Einnahme von Folsäure, besser noch zu einem Folsäure ent­haltenden Multivitamin-Präparat wie Elevit® 1 zu raten. Folsäure liegt bei diesem Präparat als Metafolin® vor, einer stabilen Calciumverbindung von 5-Methyltetrahydrofolat (5-MTHF), das die bioaktive Folatform darstellt. Damit können auch bei eingeschränkter Enzymaktivität ausreichende Wirkstoffspiegel erreicht werden.

Viele werdende Mütter meinen laut Nolte, sich allein durch eine gesunde Ernährung ausreichend mit Folsäure zu versorgen. Dies ist jedoch kaum möglich: „Um als Schwangere optimal versorgt zu sein, müsste man acht Liter Milch täglich trinken und 480 Gramm Brokkoli oder 67 Äpfel am Tag essen“, erklärte die Apothekerin.

In der zweiten Schwangerschafts­phase ist nach ihren Worten in der Apotheke auf die Bedeutung der Omega-3-Fettsäuren hinzuweisen, da diese für die Entwicklung von Gehirn und Augen des Kindes wichtig sind. Gut versorgt ist die Schwangere in dieser Zeit mit Elevit® 2.

Beide Elevit®-Präparate sind auf den Bedarf an Mikronährstoffen in den einzelnen Abschnitten der Schwangerschaft abgestimmt. Sie enthalten mehr oder höher konzentrierte Nährstoffe als Konkurrenzpräparate, wobei die Frauen jedoch nur eine Tablette oder Kapsel täglich einnehmen müssen. Für die beiden Produkte spricht außerdem die Tatsache, dass sie weder Gluten noch Lactulose oder Schweinegelatine enthalten und dass sie keinen fischigen Nachgeschmack entwickeln, wie es ansonsten bei der Einnahme von Omega-3-Fettsäuren der Fall sein kann.

Quelle

Elevit® Fachpressekonferenz, 18. April 2018, Düsseldorf, veranstaltet von Bayer Vital

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Studie zeigt Nährstoffmängel bei Schwangeren auf

Unnötige Neuralrohrdefekte

Optimal versorgt in Schwangerschaft und Stillzeit durch gezielte Supplementation

Sind Mikronährstoffe überflüssig oder sinnvoll?

Homöopathische Mittel und Mikronährstoffe – das Plus für die Frauengesundheit

Alles für die Frau

Aktuelle Handlungsempfehlungen zur Ernährung in der Schwangerschaft

Für zwei denken, aber nicht für zwei essen!

Hinweise auf eine erhöhte Fruchtbarkeit unter niedrigdosierter ASS

ASS als „Pro-Baby-Pille“?

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.