Prisma

Stickstoffmonoxid lässt Wunden schneller heilen

Hoffnung für Patienten mit Ulzera

cae | Ein Pflaster, das kontinuierlich Stickstoffmonoxid (NO) freisetzt, heilte in Kombination mit einer Standardtherapie chronische Fuß-Ulzera deutlich schneller als die Standardtherapie allein, so das Ergebnis einer aktuellen klinischen Studie. Der Hersteller hofft, mit diesem Pflaster viele Amputationen bei Patienten mit diabetischem Fuß vermeiden zu können.

Das NO-freisetzende Pflaster EDX110 wurde in einer zweiarmigen Phase-II-Studie (ProNOx1) mit 135 Patienten, die zusammen 148 Fuß-Ulzera aufwiesen und in zehn britischen Krankenhäusern behandelt wurden, erfolgreich getestet. Alle Patienten erhielten ein optimales Debridement (Entfernung von nekrotischem Gewebe, Fibrinbelägen usw.) und eine antibiotische Behandlung, aber die eine Hälfte erhielt zusätzlich das Pflaster EDX110 (Hersteller: Edixomed). Dieses übt folgende Funktionen aus: Es schützt wie ein Polster vor Stößen, saugt Exsudate der Wunde auf und setzt gleichmäßig NO frei. Drei Wirkmechanismen von NO sollen zur Wundheilung beitragen:

Es weitet die Blutgefäße und fördert deren Neubildung (Angiogenese). Es wirkt antiinflammatorisch, indem es das Immunsystem stimuliert. Es wirkt antimikrobiell, und zwar auch gegen (potenzielle) Problemkeime wie Pseudomonas aeruginosa, Acinetobacter baumannii, Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae und Staphylococcus aureus (auch MRSA).

Die Behandlung während der Studie dauerte zwölf Wochen (oder weniger, falls das Ulkus geheilt war); daran schloss sich eine ebenso lange Nachbeobachtung an. In der Testgruppe sank die durchschnittliche Größe aller Ulzera um 88,6%, in der Vergleichsgruppe nur um 46,9%. Eine Schrumpfung um den letzteren Wert wurde in der Testgruppe schon nach etwa vier Wochen erzielt. Eine Unverträglichkeit des NO wurde nicht beobachtet.

Die schnellere Heilung der Ulzera bedeutet auch eine enorme finanzielle Entlastung aufgrund der kürzeren Liegezeiten im Krankenhaus. Einen Zeitplan für weitere Studien und die Beantragung der Zulassung hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben. |

Quellen

Edmonds ME Et al. Multicenter, randomized controlled, observer-blinded study of a nitric oxide generating treatment in foot ulcers of patients with diabetes - ProNOx1 study. Wound Repair Regen; Epub 4.4.2018

www.edixomed.com/pronox1-study

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)