Foto: psdesign1 – stock.adobe.com

Apothekenhonorar

Der Weg zu einer konsensfähigen Apothekenhonorierung

Drei Fragen als Orientierungshilfe

Die Frage nach einer angemessenen Methode für die Honorierung beschäftigt die Apotheker seit vielen Jahren. Wie kann der Festzuschlag an steigende Kosten angepasst werden? Ist die Anknüpfung an abgegebene Packungen zukunftsfähig? Wie hoch soll das Honorar insgesamt sein? Bevor solche Fragen beantwortet werden können, müssen zunächst einige Voraussetzungen geklärt werden. Dies soll hier geschehen. | Von Thomas Müller-Bohn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk