Gesundheitspolitik

Apotheker kämpfen um Gleichpreisigkeit

Spahn will am 11. Dezember der ABDA-Mitgliederversammlung seine Pläne präsentieren

TRAUNSTEIN (cha) | Zeichnet sich im Kampf um die Zukunft der Apotheker bald eine Lösung ab? Diesen Eindruck vermittelt zumindest Gesundheitsminister Jens Spahn. Nachdem er beim Deutschen Apothekertag im Oktober keine konkreten Vorschläge zum Versandhandelskonflikt präsentierte, will er dies nun am 11. Dezember nachholen. Laut Mitteilung von ABDA-Pressesprecher Kern wird Spahn an der ABDA-Mitgliederversammlung teilnehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.