Wirtschaft

Albrecht verlässt Stada

Manager wird nun doch kein Aufsichtsrat

bro/eda | Ursprünglich hatte es mal geheißen, Stada-Chef Claudio Albrecht würde nach seinem planmäßigen Ausscheiden in eine „nicht-geschäftsführende Position“ innerhalb des Unternehmens wechseln. Doch nun verlässt er Stada komplett.

Albrecht war im 4. Quartal 2017 zu Stada gekommen und hatte damals den Vorstandsvorsitzenden Engelbert Coster Tjeenk Willink und seinen Finanzvorstand Dr. Bernhard Düttmann, die erst im Juni 2017 interimsmäßig berufen worden waren, abgelöst. Albrecht, der zuvor auch die Pharmakonzerne Actavis und Ratiopharm leitete, war bei der Stada von Anfang an als Übergangschef angetreten.

Foto: imago/sepp spiegl
Räumt seinen Chefposten bei der Stada: Claudio Albrecht

Vom Chef zum externen Berater?

Nun räumt er den Chefposten für Peter Goldschmidt, der vom Schweizer Pharmariesen Novartis kommt. Er soll Stada unter den neuen Eignern, den Finanzinvestoren Bain und Cinven, weiter auf die drei Säulen Generika, rezeptfreie Markenprodukte und Spezialpharmazeutika ausrichten. Spekuliert worden war, dass Albrecht einen Posten im Aufsichtsrat erhält. Dies ist nun doch nicht der Fall. Albrecht werde Stada aber bei Bedarf als externer Berater zur Verfügung stehen, hieß es.

Er wolle aber alle Regeln der guten Unternehmensführung einhalten und werde nach einer Auszeit wieder für seine Pharma-Beratungsgesellschaft AP&P in der Schweiz arbeiten, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Bad Vilbel. Den Grippostad-Hersteller plagten in den vergangenen Monaten viele interne Querelen. Daher wolle Albrecht einen sauberen Abgang. |

Das könnte Sie auch interessieren

Markenrechte wurden 2013 verkauft

Ladival zurück bei Stada

Fünfter Wechsel binnen zwei Jahren

Neuer Chef bei Stada

Compliance-Untersuchung abgeschlossen

Stada stellt Untersuchungen gegen frühere Vorstände ein

Stada-Chef plant Klinik-Außendienst für Biosimilars

Albrecht setzt auf Hedrin

Aktuelle Geschäftsdaten

Stada hält an Jahreszielen fest

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.