Gesundheitspolitik

Warnhinweise für Analgetika

Bundesrat stimmt Verordnung zu

BERLIN (ks) | Der Bundesrat hat am vergangenen Freitag grünes Licht für die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung gegeben.

Es geht um OTC mit den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon. Ohne ärztlichen Rat dürfen sie nur drei oder vier Tage angewendet werden, sonst drohen erhebliche Nebenwirkungen. So steht es in den Packungsbeilagen. Doch diese lesen viele Patienten nicht. Darum soll künftig deutlicher auf sie hingewiesen werden.

Nach Ablauf einer Übergangsfrist dürfen OTC-Analgetika nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn vorn auf der äußeren Umhüllung in gut lesbarer Schrift der Warnhinweis steht: „Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgeschrieben!“ Für Defektur- oder Rezepturarzneimittel lautet der Warnhinweis: „Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärzt­lichen Rat nicht länger anwenden als vom Apotheker oder von der Apothekerin empfohlen!“

Die Übergangsfristen sind groß­zügig: Die Hersteller haben ab ­Inkrafttreten der Verordnung – voraussichtlich am 1. Juli – zwei Jahre Zeit für die Umstellung. Apotheken dürfen Packungen ohne Warnhinweis bis zum Verfallsdatum abverkaufen. |

Das könnte Sie auch interessieren

Verordnungsentwurf des BMG

Warnhinweise auf Analgetika

Neuer Verordnungsentwurf fällt moderater aus

BMG bessert bei Warnhinweisen für Analgetika nach

Analgetika-Warnhinweis-Verordnung

Neue Warnhinweise auf Schmerzmitteln im Bundesrat

Wie weit geht die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung?

Wann müssen Warnhinweise auf Kombiarzneimittel?

­Was gilt für Erkältungs-Kombis?

Komplexe Warnhinweise

Was Apotheker beachten sollten / Teil 2: Erinnerungswerbung

Werbung für OTC-Analgetika

Was Apotheker beachten sollten / Teil 1: Warnhinweis und Indikationswerbung

Werbung für OTC-Analgetika

Bundesgesundheitsministerium plant „Analgetika-Warnhinweis-Verordnung“

Nicht länger als drei bis vier Tage

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.