Gesundheitspolitik

Briefmarke zum Geburtstag

pharmaSuisse vor 175 Jahren gegründet

TRAUNSTEIN (cha) | Beide feiern in diesem Jahr ihren 175. Geburtstag: die erste Briefmarke in der Schweiz und der Schweizerische Apothekerverband pharmaSuisse. Aus diesem Grund widmet die Post dem ­ältesten Branchenverband der Schweiz eine Briefmarke.
Quelle: pharmaSuisse

Als zweites Land nach Groß­britannien führte die Schweiz am 1. März 1843 die Portovorauszahlung mit der Briefmarke ein. Im gleichen Jahr, am 18. Oktober 1843, wurde der Apothekenverein gegründet – der allererste Branchenverband überhaupt in der Schweiz. Aktuell hat der Apothekerverband pharmaSuisse – so der heutige Name – 6300 Apothekerinnen und Apotheker sowie 1500 Apotheken als Mitglieder.

Die Jubiläumsbriefmarke, die einen Frankierwert von einem Franken hat, zeigt eine Apothekerin im direkten Kundenkontakt. Sie ist seit vergangenem Donnerstag in Schweizer Postfilialen und weltweit unter postshop.ch erhältlich. |

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Apothekerverband

Eine Briefmarke zum 175. Geburtstag

Was einen Apotheker beim Patentamt an Briefmarken begeistert

Der Briefmarkensammler

Apothekerverband und Zur Rose streiten über Arzneimittelversand

Clinch in der Schweiz

Pilotprojekt könnte ausgeweitet werden

Schweiz: Video-Arzt in der Apotheke

Deutschland, Österreich und Schweiz

Unterschiedlicher Umgang mit der „Pille danach“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.