Gesundheitspolitik

Ibuprofen + Coffein wird OTC

Ministerien haben Verordnungsentwurf vorgelegt

BERLIN (ks) | Der Startschuss für neue OTC-Arzneimittel mit der Kombination Ibuprofen + Coffein rückt näher. Die Bundesministerien für Gesundheit und für Landwirtschaft haben jetzt einen Referentenentwurf für eine Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) und der Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel (AMVerkRV) vorgelegt.

Dieser Entwurf, der die jüngsten Empfehlungen der Sachverstän­digenausschüsse für Verschreibungspflicht sowie für Apothekenpflicht umsetzt, sieht u. a. vor, dass die Wirkstoffkombination aus Ibuprofen (in maximaler Einzeldosis bis 400 mg) und Coffein (in maximaler Einzeldosis bis 100 mg) aus der Verschreibungspflicht entlassen wird. Dazu wird die Position „Ibuprofen“ in der Anlage 1 der AMVV entsprechend ergänzt. Bislang gibt es in Deutschland kein solches Präparat auf dem Markt. Doch die Hersteller stehen bereits in den Startlöchern. So drängt es Sanofi mit Thomapyrin® Tension Duo – einer Fixkombination aus 400 mg Ibuprofen und 100 mg Coffein – in die Apotheken.

Dagegen soll der Wirkstoff Doxylamin zur Behandlung von Schlafstörungen bei Kindern bis 18 Jahren erstmals der Verschreibungspflicht unterstellt werden. Betroffen ist davon Sedaplus®. Insgesamt sollen 24 Positionen neu in die Anlage 1 der AMVV eingefügt werden.

Überdies sollen über eine Änderung der AMVerkRV einige regis­trierte traditionelle pflanzliche Fertigarzneimittel aus der Apothekenpflicht entlassen werden. Entsprechende Präparate – so es sie überhaupt gibt – sind also künftig freiverkäuflich verfügbar. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Arzneimittel mit Birkenblättern, Orthosiphonblättern sowie Goldrutenkraut/Echtem Gold­rutenkraut.

Nun können die betroffenen Verbände den Verordnungsentwurf kommentieren. Damit er in Kraft treten kann, muss der Bundesrat zustimmen. Einen Termin dafür gibt es bislang nicht. |

Das könnte Sie auch interessieren

Änderungen bei Verschreibungs- und Apothekenpflicht

Ibuprofen+Coffein-Kombi nimmt weitere Hürde

Bundesrat gibt zudem grünes Licht für Ibu+Coffein-OTC

Weg frei für HIV-Selbsttests

Referentenentwurf für Änderungsverordnung

BMG will Sumatriptan aus der Rezeptpflicht entlassen

Aus der Verschreibungspflicht entlassen

OTC-Switch: Ibuprofen + Coffein

Empfehlung des Sachverständigen-Ausschusses

Ibuprofen plus Coffein kommt als OTC

... Doxylamin gibt es für Kinder ab Januar nur noch auf Rezept

Ibuprofen + Coffein kommt als OTC ...

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.