Foto: sabine hürdler – Fotolia.com

Pharmako-logisch!

Pharmako-logisch! UPDATE: Neuropathische Schmerzen, Opioide und Coffein

Im Mittelpunkt dieses Pharmako-logisch!-UPDATE-Beitrags stehen neuropathische Schmerzen, Opioide und Coffein. Neuropathische Schmerzen sind immer noch die große Herausforderung der Schmerztherapie. Ihre phänomenologische Differenzierung in Clustern ermöglicht eine bessere Klassifikation dieser Schmerzen und eine erfolgreichere Testung von wirksamen Pharmaka. Mit der Erweiterung der Kontraindikationen für NSAR in den letzten Jahren tragen Opioide immer mehr die therapeutische Last von Nicht-Tumorschmerzen, aber der Umgang mit Opioiden wird weiterhin kontrovers diskutiert, zumal die Wirksamkeit bei diesen Schmerzen begrenzt ist. Die Beratung zu Opioiden durch das Apothekenteam wird hier vor dem Hintergrund der aktuellen Schmerz-Leitlinien beleuchtet. Neues gibt es auch zu Coffein zu berichten, das sich als ein wirk­sames und nebenwir­kungs­armes Koanalge­tikum bei Kopfschmerzen etabliert. | Von Thomas Herdegen

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement