Pharmako-logisch!

Opioide jenseits von Tumorschmerzen

Wissenswertes zum Einsatz bei chronischem Nicht-Tumorschmerz

Die Langzeitanwendung von Opioid-Analgetika bei chronischen Nicht-Tumorschmerzen (LONTS) ist sehr häufig und wesentlicher Bestandteil der Schmerztherapie. CNTS (chronische nicht tumorbedingte Schmerzen) sind mit hohen Kosten verbunden, eine effektive Therapie ist von größter Bedeutung für das Gesundheitssystem. Die Zahl der mit Opioiden Langzeitbehandelten steigt. Die AOK Hessen berichtet von einer Zunahme der über 90 Tage mit einem Opioid behandelten Versicherten von 4,3% im Jahr 2000 auf 7,5% im Jahr 2009.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.