... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Bei unserer demografischen Entwicklung und unserem medizinischen Fortschritt kann man allen Berufsgruppen im Gesundheits­wesen nur zurufen: Die Arbeit wird uns nicht ausgehen!“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe bei einer Diskussion zum Thema „Digitalisierung im Gesundheitswesen“

· · ·

„Dass der Medikationsplan den anderen Heilberufen zu arztzentriert ist, das ist mir wohl bewusst.“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zur Kritik am E-Health-Gesetz, dass nur die Ärzte den Medikationsplan erstellen dürfen.

· · ·

„Man kann eigentlich immer jedes Thema mit dem Wahlkampf in Verbindung bringen.“

Michael Scheffler, NRW-SPD-Gesundheitspolitiker, betont im DAZ.online-Interview, dass seine Landtagsfraktion sich schon kurz nach dem EuGH-Urteil zur Vor-Ort-Apotheke bekannt hätte

· · ·

„Ich würde sagen, dass die Apotheker erst einmal versuchen sollten, an unsere Beratungsqualität heranzukommen.“

Klaus Gritschneder, Gesellschafter der Europa Apotheek Venlo, hält die Beratung durch Versandapotheken als mindestens gleichwertig wie die in der Vor-Ort-Apotheke, im DAZ.online-Interview

· · ·

„Wir müssen unsere Apotheken stärken, denn diese versorgen die Bevölkerung auch an Wochenenden mit Medikamenten.“

Monika Bachmann, saarländische Gesundheitsministerin, befürwortet das Rx-Versandverbot

Das könnte Sie auch interessieren

Hermann Gröhe zum Apothekenmarkt

Videosprechstunde ja, Rx-Versandhandel nein

Bundesgesundheitsminister Gröhe im gedämpften Wahlkampfmodus

Vage Versprechungen

Bekenntnis zum Rx-Versandverbot

Gröhe besucht Großhändler Kehr

Minister im Interview mit der Apotheken Umschau

Spahn bleibt beim Rx-Versandverbot vage

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.