DAZ aktuell

Kurz gemeldet

Neuer Geschäftsführer beim AVWL

Ab dem 1. Januar 2018 tritt Hans-Jürgen Simacher den Job als Geschäftsführer des Apothekerverbands Westfalen-Lippe (AVWL) an. Der Posten war seit April dieses Jahres vakant. Damals hatte der AVWL bekannt gegeben, dass der Verband und der bisherige Geschäftsführer Dr. Sebastian Schwintek getrennte Wege gehen. Über die Gründe der Trennung wollte sich der Verband nicht äußern. Simacher ist Diplom-Kaufmann und baut auf eine rund 27-jährige Leitungserfahrung auf – zuletzt seit 2002 als Geschäftsführer der Kommunalen Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS) und des angeschlossenen Rechenzentrums ­Region Stuttgart (RZRS) mit über 300 Mitarbeitern.

ZytoService und GHD tun sich zusammen

Die ZytoService Deutschland GmbH übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes die Herstellungskapazitäten der GHD GesundHeits GmbH Deutschland Tochter Profusio für die Herstellung von patientenindividuellen Zytostatika in Haan, München und Leipzig. Das Unternehmen will mit den zusätzlichen Herstellungsstandorten „eine schnelle und regionale Versorgung“ deutschlandweit realisieren. Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland fokussiert sich mit ihren verbleibenden Herstellungskapazitäten bei der Alphamade Berlin und der Profusio Greven auf die Herstellung von patientenindividuellen Par­enteralia für die parenterale Ernährung und für spezielle Infusionstherapien. Beide Unternehmen bekundeten, sie werden „intensiv zusammenarbeiten, sich gegenseitig fördern und ihre Fachkompetenz gemeinsam nutzen“.

Fresenius beantragt erste Biosimilar-Zulassung

Fresenius Kabi hat den Zulassungsantrag für sein Adalimumab-Biosimilar zu Humira® bei der Europäischen Arzneimittelagentur eingereicht. Für Fresenius ist es der erste Antrag dieser Art – das Unternehmen hat erst vor Kurzem die Biosimilar-Sparte von Merck übernommen. Das Fresenius-Adalimumab ist allerdings nicht der erste Nachahmer, der versuchen will Humira® Marktanteile abzuringen. Humira® war im vergangenen Jahr das umsatzstärkste ­Arzneimittel überhaupt. So hat Boehringer Ingelheim bereits im November die Zulassung für sein Biosimilar Cyltezo® erhalten. EU-weit war Cyltezo® das vierte Adalimumab-Biosimilar, das die Zulassung erhalten hatte.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.