Aus den Ländern

CDU-Politiker besuchten Apotheken

Baden-Württemberg: Auch nach der Wahl geht der Meinungsaustausch weiter

cae | Zwei Apothekenleiter in Baden-Württemberg hatten kürzlich Besuch von ihren Abgeordneten im Bundestag bzw. Landtag. Sie nutzten die Chance, den Politikern zu erklären, was Apotheken leisten und wo ihnen der Schuh drückt.
Foto: LAV BW
Marc Biadacz (MdB, li.) und Apotheker Joachim Seidel.

Schon eine Woche nach der Bundestagswahl hatte Joachim Seidel, Sindelfingen, den im Wahlkreis Böblingen neu gewählten CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz zu Gast in seiner Apotheke. Seidel: „Wir haben bei unserem Gespräch das gesamte Spek­trum des Apothekenwesens beleuchtet: von Rabattverträgen bis Lieferengpässen, von Honorarfragen bis zum geforderten Rx-Versandhandelsverbot.“ ­Dabei hat Seidel aufgezeigt, wo sich die Arzneimittelversorgung perspektivisch verschlechtern wird, wenn jetzt keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Der Abgeordnete wiederum war daran interessiert, dass die Versorgung in seinem Wahlkreis so gut wie möglich ist.

Foto: LAV BW
Sylvia Felder (MdL, Mitte) neben LAV-Vizepräsidentin Tatjana Zambo und Bürgermeister Toni Huber.

Tatjana Zambo, Vizepräsidentin des LAV Baden-Württemberg, hatte die CDU-Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Rastatt, Sylvia Felder, sowie den Weisenbacher Bürgermeister Toni Huber (CDU) in ihre Apotheke in Gaggenau eingeladen und konnte sie beim Meinungsaustausch „für viele Anliegen der Apothekerschaft sensibilisieren“. Zambo legte u. a. dar, wie sich der Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln auf kleinere vollversorgende Apotheken auswirkt. Dass die ärztlichen Verordnungen rund 80 Prozent des Gesamtumsatzes der Apotheken ausmachen, sei „den beiden Politikern so gar nicht klar“ gewesen. Zudem erklärte sie ­ihnen, dass die örtliche Apotheke mit Vorbestell-Apps und dem persönlichen Lieferservice für eingeschränkte Patienten „um ein Vielfaches schneller als jedes Päckchen“ ist. Auch die Herstellung von Rezepturen in der Apotheke war für die Politiker ein „erhellendes Highlight“. |

Quelle: LAV Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren

Langjähriger Vorsitzender der LAV-Region Böblingen ausgezeichnet

Auszeichnung: LAV-Ehrennadel für Joachim Seidel

Beirat wählt Tatjana Zambo in das Amt der Vizepräsidentin

Stärkere Strukturierung und Umbesetzung in Baden-Württemberg

Neuer Beirat und Vorstand des LAV Baden-Württemberg

Fritz Becker bleibt Präsident

Parlamentarischer Abend der baden-württembergischen Apotheker in Berlin

Zambo: „Wir waren gefordert, wir haben geliefert“

Beirat wählt neuen Vorstand des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg

Fritz Becker als LAV-Präsident bestätigt

Aktion gegen Impfpass-Fälscher

Abschreckung per Plakat

LAV Baden-Württemberg: Vorstand informiert die Vorsitzenden der Regionen

Große Bandbreite bei der Beiratssitzung

Landesapothekerverband Baden-Württemberg

Fritz Becker als LAV-Präsident bestätigt

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.