DAZ aktuell

Fünf neue BPhD-Ämter

Ergebnisse der Verbandstagung

jb/ral | Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vertreter der Pharmaziestudierenden zu ihrer Bundesverbandstagung. Fünf Ämter waren neu zu besetzen. Außerdem wurde ein Alumni-Netzwerk gegründet.
Foto: BPhD-Facebookseite

Schatzmeister, Beauftragter für Public Relations, IPSF Contact Person, EPSA Liaison Secretary und Beauftragter für Jungpharmazeuten – diese fünf Ämter wurden bei der 123. Bundesverbandstagung (BVT) des Bundesverbands der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD) von den bisherigen Amtsinhabern zur Verfügung gestellt. Das geschieht in der Regel, weil die jeweiligen Personen ihr Studium abgeschlossen haben oder in andere Ämter wechseln.

Neue Schatzmeisterin ist Alicia Trendle aus Münster, neuer Beauftragter für Public Relations ist Sebastian Jens Drewes (Halle), das Amt der IPSF Contact Person ging an Luisa Pollmann aus Regensburg, Nora Guigas aus Mainz wurde zur neuen EPSA Liaison Secretary gewählt und Hannah Esser (Bonn) trat das Amt der Beauftragten für Jungpharmazeuten an.

Neben der Wahl wurde auf der BVT ein Alumninetzwerk gegründet. Dieses soll, so heißt es, den Vorstand in beratender Funktion unterstützen. So sollen ehemalige BPhDler mit ihren Kontakten z. B. bei der Akquise von Sponsoren oder von Dozenten für Veranstaltungen behilflich sein. |

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesverbandstagung in München

Pharmaziestudierende besetzen fünf Ämter neu

Bundesverbandstagung des BPhD in Münster

Grundlage für die Zukunft

Zur 125. Bundesverbandstagung des BPhG e. V. in Jena wird der Verein 70

Jubiläum des BPhD e. V.

Bundesverband der Pharmaziestudierenden strebt Studienreform an

Das Studium muss sich grundlegend ändern

Bundesverbandstagung der Fachschaften Pharmazie

Studierende diskutieren Rx-Versandverbot

122. Tagung des BPhD in Greifswald

Direkt am Meer!

Bericht von der 115. Bundesverbandstagung des BPhD

Unter der Skyline

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.