Aus den Ländern

Vorbereitung auf die neue digitale Apothekenwelt

Landesapothekerkammer Brandenburg: Von Nachwuchssorgen und Problemen der Digitalisierung

POTSDAM (ks) | Die Apotheker blicken derzeit gespannt auf die Sondierungsgespräche in Berlin. Werden CDU, CSU, Grüne und FDP die Weichen für die Jamaika-Koalition stellen können? Jens Dobbert, Präsident der Landesapothekerkammer Brandenburg, appellierte bei der Kammerversammlung am 8. November erneut an die Politik, sich für das Rx-Versandverbot einzusetzen. Zudem zeigte er auf, welche Themen die Kammer 2018 beschäftigen werden. Dazu zählt auch die Digitalisierung. Was hier auf die Apotheker zukommt, war zudem Thema eines Gastvortrags von Sören Friedrich, dem Abteilungs­leiter IT/Telematik bei der ABDA.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.