DAZ aktuell

Was bedeutet das für die Apotheken?

Eine ökonomische Analyse des Skonto-Urteils

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Pharmagroßhandel keinen Mindestpreis auf Rx-Arzneimittel erheben muss. Das Urteil reicht weiter als die im Verfahren zu klärende Frage, ob es eine Grenze für Skonti gibt. Die befürchtete wirtschaftliche Bedrohung der Apotheken durch ein faktisches Skontoverbot wurde mit dem Urteil abgewendet. Der BGH hat Rechtssicherheit geschaffen. Doch gerade die zusätzlichen Aspekte der Entscheidung sorgen dafür, dass das Thema politisch noch nicht vom Tisch ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement