Adexa-Info

Umfrage zur PTA-Ausbildung: Wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Die PTA-Ausbildung soll den gestiegenen Anforderungen in der Apotheke angepasst werden. Dafür müssen die Ausbildungsinhalte aktualisiert werden. ADEXA strebt ebenso wie der BVpta eine Verlängerung der schulischen Ausbildung auf 2,5 Jahre an. Aber auch eine mögliche Verlängerung des PTA-Praktikums auf ein Jahr sowie ein praktikumsbegleitender Unterricht stehen zur Diskussion.

Mit unserer Umfrage möchten wir PTA-Schüler, PTA-Praktikanten und bereits im Beruf stehende PTA einladen, ihre Meinung und Vorschläge einzubringen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und beantworten Sie unsere Fragen: www.adexa-online.de/umfrage-pta-ausbildung

Fotos: cirquedesprit – Fotolia.com

Austausch mit Vertretern der PTA-Schulen
Am 22. und 23. September nahm ADEXA-Vorstand Andreas May an einer Veranstaltung der AG „Theoretische und Praktische Ausbildung“ der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) in Köln teil. In diesem Gremium von PTA-Lehrkräften und Schulleitern erläuterte May, warum die ADEXA-Fachgruppe PTA eine Verlängerung der schulischen Ausbildung für nötig hält.

Das könnte Sie auch interessieren

ADEXA kritisiert den Entwurf des PTA-Reformgesetzes

Das BMG verschenkt Chancen!

Interview zur Novellierung der PTA-Ausbildung

Abschied vom Schulgeld erleichtert längere Ausbildung

Adexa, BVpta und ABDA im BMG

Reform der PTA-Ausbildung kommt ins Rollen

Anhörung zum PTA-Reformgesetz im Gesundheitsausschuss

Gute Argumente für drei Jahre PTA-Ausbildung

Umfrage unter PTA zur Ausbildungsnovellierung

Ausbildungszeit verlängern!

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.