Foto: redhorst – stock.adobe.com

Beratung

Gesundbaden

Mit medizinischen Badezusätzen und Moorbädern Erkrankungen vorbeugen

So manches Zipperlein lindert die Balneotherapie – eine klassische Kur mit Baden, dem Trinken von Heilwasser, ergänzt mit einigen Anwendungen, kann ein wahrer Jungbrunnen sein. Medizinische Badezusätze versprechen auch zu Hause einen gesundheitsfördernden Effekt. Bei einigen Erkrankungen sind Bäder fester Bestandteil der Therapie. Der Schwerpunkt soll hier auf medizinischen Bade­zusätzen liegen. | Von Constanze Schäfer

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement