Apotheke und Markt

Magnesium und noch viel mehr …

Die Marke Verla® – Mineralstoffkompetenz im Zeichen der Raute

Was Tempo® für Taschentücher, ist Verla® für Magnesium. Der blau-gelbe Klassiker darf seit 1957 in keiner Sichtwahl fehlen und ist Marktführer unter den Magnesiumprodukten in der Apotheke (Insight Health 10/2016). Aber das Traditionsunternehmen Verla-Pharm bietet weit mehr: Rund 50 Präparate tragen heute das Zeichen der Raute – und die geballte Mineralstoffkompetenz aus über 60 Jahren engagierter Forschung und Entwicklung.
Foto: Verla-Pharm
Mineralstoffkompetenz Seit über 60 Jahren werden bei Verla-Pharm hochwertige Mineralstoffpräparate entwickelt. Das Portfolio umfasst derzeit rund 50 Präparate.

Der Firmen- und Markenname Verla steht für Von Ehrlichs Reichenberger Löwen Apotheke. Sie legte den Grundstein des Familienunternehmens, das 1949 in Tutzing am Starnberger See gegründet wurde. Einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte setzte 1957 die Markteinführung von Magnesium Verla®. Von Anfang an wurden hierfür ausschließlich organische Magnesium­verbindungen verwendet, da diese eine besonders gute Bioverfügbarkeit sicherstellen. Durch die stete Weiterentwicklung des Sortiments können heute unterschiedlichste Kundenwünsche und -vorlieben in Sachen Magnesium bedient werden. Die jüngste Erweiterung der erfolgreichen Palette erfolgte im Oktober 2016 mit der Einführung der praktischen Magnesium Verla® Kautabs als Nachfolger der Magnesium Verla® Kautabletten.

Hochwertige Inhaltsstoffe, vielfältige Darreichungsformen

Aus der jahrzehntelangen Magnesium-Forschung erwuchs eine umfassende Mineralstoffexpertise, die sich heute wie ein roter Faden durch das gesamte Verla®-Sortiment zieht. So setzt die Marke mit der Raute z. B. auch in Sachen Zink konsequent auf qualitativ hochwertige Verbindungen. Das Spurenelement für Immunsystem, Wundheilung, Haut, Haare und Nägel wird in vielfältigen Dosierungen und Darreichungsformen angeboten – von Zinkbrause Verla® 25 mg über Zink Verla® OTC 20 mg bzw. 10 mg Filmtabletten bis hin zu Zinkletten Verla®, die auch Vitamin C enthalten und beim Lutschen nach Himbeere oder Orange schmecken. Alle Zinkpräparate sind gluten- und lactosefrei.

Und auch wenn es um den für die Knochengesundheit wichtigen Mineralstoff Calcium geht, wird bei Verla® jedes Kundenbedürfnis bedient: Vom Calcium-Monopräparat Calcium Verla® 600 mg Filmtabletten über die mit Vitamin D kombinierten Calcium Verla® D400 Brausetabletten bis hin zu Calcium Verla® vital, das neben Vitamin D auch Magnesium, Zink und Vitamin K enthält.

Für Personen mit Unverträglichkeiten wurde zudem mittlerweile die purKaps-Linie entwickelt: Magnesium Verla® purKaps, Zink Verla® C purKaps und Selen Verla® purKaps enthalten die Mineralstoffe in pflanzlichen Cellulosekapseln, die frei von Farb- bzw. Aromastoffen und Süßungsmitteln sowie tierischen Bestandteilen sind.

Hohe technische Standards und ökologische Verantwortung

Insgesamt umfasst das Portfolio von Verla® derzeit circa 50 Präparate, die ausnahmslos in Deutschland nach GMP-Regeln hergestellt werden und höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Neben dem hohen technischen Standard räumt das Unternehmen aber auch dem schonenden Umgang mit Umweltressourcen höchste Priorität ein, ist „öko-zertifiziert“ und erfüllt die strengen Vorgaben des EU-Öko-Audits. Bei allem Fortschritt und jeder Weiterentwicklung bleibt Verla® stets einer Prämisse treu: Sämtliche Präparate werden ausschließlich über Apotheken angeboten – denn volle Mineralstoffkompetenz geht Hand in Hand mit kompetenter Beratung.

Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG, Hauptstraße 98, 82327 Tutzing, www.verla.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Calcium Verla® 600 mg in neuer Verpackung

Für die Calciumversorgung

Mineralstoffkompetenz im Zeichen der Raute

65 Jahre Verla-Pharm

Markenporträt zum blau-gelben Magnesiumpräparat

60 Jahre Magnesium Verla®

Ferrum Verla® in neuem Design

Für die Eisenversorgung

„Einfach nur schlecht“

Öko-Test verreißt basische NEM

Magnesium Verla® 300 uno Apfel

Für die Nährstoffversorgung

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.