Foto: Sergiy Bykhunenko - stock.adobe.com

Zahngesundheit

Schöne Zähne von Anfang an

Fluoride in der zahnmedizinischen Prävention

Acht von zehn der zwölfjährigen Kinder (81%) sind heute kariesfrei. Die Zahl der kariesfreien Gebisse hat sich in den Jahren von 1997 bis 2014 verdoppelt. Das ist eines der Ergebnisse der 5. Deutschen Mundgesundheitsstudie. Hauptursache für diesen Rückgang ist der konsequente Einsatz von Fluoriden in der Prophylaxe, wobei ein gestiegenes Mundgesundheitsbewusstsein zu einer regelmäßigen Zufuhr von Fluoriden sorgt. | Von Rainer Hahn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement