Wichtige Mitteilungen

Chargenrückruf

Ibu 800 ret – 1 A Pharma®, 100 Retardtabletten

Ch.-B.: GR0005

Die Firma 1 A Pharma GmbH, 82041 Oberhaching, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Die Firma 1 A Pharma GmbH ruft vorsorglich die genannte Charge des Produktes Ibu 800 ret – 1 A Pharma® (Ibuprofen), 100 Retardtabletten (PZN 00612878), von Apotheken und Großhändlern zurück, da es nicht auszuschließen ist, dass von genannter Charge Blister im Handel sind, die eine fehlerhafte Versiegelung auf­weisen. Weitere Chargen/Packungsgrößen sind nicht betroffen. Wir bitten um Rücksendung der Restbestände der vorhandenen Packungen der genannten Charge zur Gutschrift (zuzüglich Portoerstattung; bitte ausreichend frankieren) ausschließlich an die:

Salutas Pharma GmbH

Retourenabteilung

Otto-von-Guericke-Allee 1

39179 Barleben.“


Chargenrückruf

Ibuhexal® retard 800 mg, 50 Retardtabletten

Ch.-B.: GM4557, GM4558

Aus einer Apotheke erhielt die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) eine Meldung zum genannten Präparat mit den betroffenen Chargen. Die Firma Hexal AG, 83607 Holzkirchen, bittet nun um folgende Veröffentlichung:

„Bei den im APG-Formular genannten Chargen von Ibuhexal® (Ibuprofen) retard 800 mg, 50 Retardtabletten (PZN 03674153), wurde vereinzelt von Apotheken eine fehlerhafte Ver­siegelung von Blistern gemeldet. Die Untersuchung ergab, dass weitere Packungen dieser Chargen von dem Defekt betroffen sein könnten. Daher rufen wir diese Chargen zurück. Weitere Chargen/Packungsgrößen sind nicht betroffen. Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und gegebenenfalls Rücksendung vor­handener Packungen der genannten Chargen zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel.“

Das APG-Formular können Sie hier downloaden


Chargenrückruf

Medizinischer Spitzwegerich Husten-Sirup, 100 ml Sirup

Ch.-B.: 120516

Die Abo & Painex Pharma GmbH & Co. KG, 07426 Königsee-Rottenbach, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Bei dem Präparat Medizinischer Spitzwegerich Husten-Sirup Painex (Spitzwegerichkraut-Fluidextrakt), 100 ml Sirup (PZN 12387553), wurde im Rahmen laufender Stabilitätsuntersuchungen ein nicht spezifikationskonformes Ergebnis des Wirkstoffgehaltes festgestellt. Die Wirksamkeit des Medikamentes kann dadurch nicht mehr garantiert werden. Aus diesem Grund rufen wir die genannte Charge zurück. Wir bitten daher um Rücksendung noch vorhandener Bestände zur Gutschrift über den pharmazeutischen Großhandel. Alle betroffenen Großhändler sind bereits über den Chargenrückruf informiert. Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer (03 67 38) 65 92 50.“


Chargenrückruf

Piperacillin plus Tazobactam Eberth 4 g/0,5 g, 10 Stück, Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung

Ch.-B.: 1610018, 1610019, 1610020,1702001, 1702002, 1703003, 1703004, 1703005, 1703006, 1703007, 1703008, 1703009, 1703010

Die Firma Dr. Friedrich Eberth Arzneimittel GmbH, 92289 Ursensollen, bittet um folgende Veröffentlichung:

„In Absprache mit der Regierung von Oberfranken werden die genannten Chargen zurückgerufen. Die erforderliche Qualität der betroffenen Chargen ist nicht hinreichend belegbar. Andere als die genannten Chargen von Piperacillin plus Tazobactam 4 g/0,5 g, 10 Stück, Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung (PZN 11240635), sind nicht betroffen. Bitte überprüfen Sie Ihren Bestand und senden Sie die betroffenen Arzneimittel frankiert gegen Erstattung an die Firmenadresse wie folgt:

Dr. Friedrich Eberth Arzneimittel GmbH

Retourenabteilung

Am Bahnhof 2

92289 Ursensollen.“


Chargenrückruf

Tecfidera® 240 mg, 56 magensaftresistente Hartkapseln

Ch.-B.: EC0162R

Die Firma Biogen GmbH, 85737 Ismaning, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Hiermit ruft die Biogen GmbH vorsorglich die genannte Charge des Arzneimittels Tecfidera® (Dimethylfumarat) 240 mg, 56 magensaftresistente Hartkapseln (PZN 04870548), zurück. Auf dem Umkarton der genannten Charge ist eine andere Chargennummer angegeben als auf den Blisterkarten (GERFDLSF00). Biogen möchte darauf hinweisen, dass es sich hierbei um umgepackte Originalware handelt und um keine Arzneimittel­fälschung. Zudem ist weder die Produktqualität, noch die Patientensicherheit beeinflusst. Sollten Packungen dieser Charge bei Ihnen auf Lager liegen, tauschen wir diese selbstverständlich gerne aus. Wir bitten um Überprüfung und Rücksendung der Packung mit der genannten Chargenbezeichnung auf dem Umkarton. Hierzu schicken Sie bitte die betroffenen Packungen unfrei und mit dem Hinweis „Biogen – Tecfidera, Rückruf“ an:

Healthcare BA der arvato distribution GmbH

Biogen – Tecfidera, Rückruf

Rampe 24 – 26

Gottlieb-Daimler-Straße 1

33428 Harsewinkel

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Tina Heiß, Großhandelsbeauftragte der Biogen GmbH, oder Elke Piller, Leitung Zulassung der Biogen GmbH, unter der Telefonnummer (0 89) 99 61 70.“


Die Wichtigen Mitteilungen erhalten wir von der

Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker,
Unter den Linden 21, 10117 Berlin

Telefon (0 30) 4 00 04-5 52,
Fax (0 30) 4 00 04-5 53,
E-Mail: amk@arzneimittelkommission.de

Wichtig: Bitte senden Sie keine von Rückrufen/Chargenrückrufen betroffenen ­Arzneimittel an die AMK!

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.