DAZ aktuell

OTC-PPI sind „sehr gut“

Rezeptfreie Säureblocker in Öko-Test

jb/ms | Das Verbrauchermagazin Ökotest hat die Studienlage und die Inhaltsstoffe der rezeptfreien Protonenpumpeninhibitoren (PPI) Pantoprazol, Esomeprazol und Omeprazol untersucht. Kritisiert wurden dabei lediglich „verzichtbare“ Farbstoffe.
Foto: picture alliance / Susann Prauts

Für alle rezeptfreien Protonenpumpenblocker im Test vergab Ökotest die Bestnote „sehr gut“. Die Präparate enthielten die Wirkstoffe Omeprazol, Pantoprazol oder Esomeprazol jeweils in der für die Selbstmedikation von Sodbrennen und saurem Aufstoßen zugelassenen Dosierung von 20 mg. Die Preise für je sieben Hartkapseln lagen zwischen 2,42 Euro und 7,85 Euro. Die Kriterien, die Ökotest neben Hilfsstoffen prüfte, waren die belegte Wirksamkeit der Mittel und die Vollständigkeit der Patienteninformationen. Dazu zogen die Tester, wie meist bei ihren Arzneimitteltests, Professor Manfred Schubert-Zsilavecz, Apotheker und pharmazeutischer Chemiker von der Uni Frankfurt, als Berater ­heran. Mit 19 der 28 Arzneimittel war Ökotest rundum zufrieden. So ist die Wirkung der Präparate in Studien gut belegt, die Beipackzettel enthalten alle wichtigen Informationen. Bei den neun anderen Mitteln sorgten die umstrittenen Farbstoffe Chinolingelb (E 104) und/oder Ponceau 4R (E 124) dafür, dass diese Präparate eine Note Abzug beim Unterpunkt „Hilfsstoffe“ erhielten. In der Gesamtnote reichte es aber immer noch für „sehr gut“. |

Das könnte Sie auch interessieren

Ökotest prüft „magenmittel“

Fast nichts zu meckern bei den OTC-PPI

Alternativen zur Hormontherapie

Ökotest findet nur Traubensilberkerze „gut“

Ökotest bewertet Gesundheitspräparate vom Discounter

Meerwasser-Nasenspray ja, Vitamine nein

Gesundheitspräparate vom Discounter

Ökotest schickt Kunden zur Beratung in die Apotheke

Ökotest Hyposensibilisierung

Bestnoten für orale Therapieallergene

Ökotest vergibt gute Noten für orale Therapieallergene zur Hyposensibilisierung

Nicht schlechter als eine „Drei“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.