Apotheke und Markt

Sonnenschutz auf pflanzlicher Basis

Neue Sonnenschutzlinie A-Derma Protect für fragile Haut

Seit über 30 Jahren verbindet die Marke A-Derma dermatologische Expertise mit der Erforschung wirksamer und hautverträglicher Pflanzen. Basis aller A-Derma-Produkte ist die Essenz der Rhealba® Junghaferpflanze. Sie findet sich nun auch in der ersten pflanzlichen Sonnenschutzlinie A-Derma Potect, die speziell auf den Schutz fragiler Haut abgestimmt ist und und unter anderem auch ein Produkt für den besonderen Schutz der Haut bei atopischer Dermatitis (AD) enthält.
Foto: Pierre Fabre

Wie Avène, Ducray und Pierre Fabre Dermatologie gehört die Marke A-Derma zur Unternehmensgruppe Pierre Fabre Dermo-Kosmetik. Bei A-Derma handelt es sich um eine wissenschaftlich entwickelte pflanzen­basierte Dermo-Kosmetikmarke, die Pflegelösungen für fragile Haut anbietet. Hauptwirkstoff aller A-Derma-Produkte ist der Rhealba® Jungpflanzen­extrakt. Dessen medizinische Wirkung und Verträglichkeit ist in vielen wissenschaftlichen Studien belegt. Die Aktivstoffe des Extraktes sind Saponine und Flavonoide. Sie wirken antiinflammatorisch und immunmodulatorisch auf T-Effektorzellen und dendritische Zellen. Rhealba® Jungpflanzen­extrakt ist proteinfrei*, nicht sensibilisierend und weist keine Kreuzreaktionen auf. Damit ist auch die Anwen­­dung auf irritierter äußerer Schleimhaut geprüft und sicher.

Basis Rhealba® Jungpflanzenöl

Zu A-Derma gehören die Produkt­linien Exomega, Sensiphase AR, Rheacalm, Epitheliale A.H Duo und seit Kurzem auch die erste pflanzliche Sonnenschutzlinie A-Derma Protect. Sie basiert auf dem aus Rhealba® Jungpflanzenöl gewonnenen Wirkstoff Barriestolide®. Rhealba® Jungpflanzenöl enthält 13 Prozent polare Lipide zur Stärkung der Hautbarriere – etwa fünf- bis sechsmal so viel wie andere Pflanzenöle. Wie eine Studie belegt, hemmt es die durch UVA-Strahlen begünstigte Produktion freier Radikale. Über die antioxidative Wirkung hinaus entfaltet es einen entgiftenden und zellschützenden Effekt.

Für jede Haut eine Lösung

Insgesamt sieben Sonnenschutzprodukte kommen mit unterschiedlichen Formulierungen und Inhaltsstoffen den individuellen Bedürfnissen fragiler Problemhaut entgegen: Die A-Derma Protect AD Creme LSF 50+ für atopische Haut ist schon für Kinder ab drei Monaten geeignet. Sie pflegt die gereizte und trockene Haut mit einem speziellen Emollienskomplex, der Feuchtigkeit spendet, vor Austrocknung schützt und die Hautbarriere stärkt. A-Derma Protect Fluid LSF 50+ für normale und zu Unreinheiten neigende Haut enthält Kieselsäure (Silicea) als talgabsorbierende, mattierende Komponente. A-Derma Protect AC Mattierendes Fluid LSF 50+ für ölige, zu Akne neigender Haut beinhaltet darüber hinaus noch Glut­aminsäure zur Kontrolle der Talgproduktion. A-Derma Protect Spray LSF 50+ und A-Derma Protect Spray Kids LSF 50+ beinhalten feuchtigkeitsspendendes Glyzerin. Die After-Sun-Pflege A-Derma Protect AH Repair Lotion enthält zusätzlich zu Glyzerin auch intensiv feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure. So wird die Hautregeneration nach dem Aufenthalt in der Sonne unterstützt und dem transepidermalen Wasserverlust vorgebeugt. Der in der AH Repair Lotion enthaltene Inhaltsstoff Squalan ist mit dem natürlichen Hauttalg verwandt und spendet ebenfalls Feuchtigkeit.

*nach aktuellem Stand der Wissenschaft

Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH, Jechtinger Straße 13, 79111 Freiburg, www.aderma.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch Männerhaut will gepflegt sein

Der kleine Unterschied

Hautpflege für Neurodermitiker

Exomega wird Exomega Control

Neue Eucerin Dermopure Pflegeserie

Unreine Haut unter Kontrolle bekommen

XeraCalm A.D von Eau Thermale Avène bei sehr trockener Haut und Neurodermitis

Hauttrockenheit und Juckreiz reduzieren

Wie die Hautbarriere gestärkt werden kann

Schutz vor Schaden

Die Prüfmethoden von Stiftung Warentest und Öko-Test unter der Lupe

Sonnenschutz im Test

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.