DAZ aktuell

Apobank: neue Führung

Vorstand und Aufsichtsrat gewählt

ts/ms | Die Vertreterversammlung 2017 der Apobank war von Personalwechseln geprägt. Ulrich Sommer wird neuer Vorstandschef. Bundesärztekammerpräsident, Frank Ulrich Montgomery, wurde zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.
Foto: Bundesärztekammer
Frank Ulrich Montgomery

Wie die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) in einer Pressemitteilung berichtet, wählte der Aufsichtsrat unmittelbar nach dem Treffen Frank Ulrich Montgomery zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Montgomery ist seit 2011 Mitglied des Apobank-Aufsichtsrates und wurde zum Nachfolger von Hermann Stefan Keller ernannt, der sich nach 32 Jahren aus dem Gremium verabschiedet und zum Ehrenmitglied des Institutes sowie zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt wurde. Außerdem wurde Susanne Wegner, seit 2015 Geschäftsführerin der Verwaltungsgesellschaft Deutscher Apotheker (VGDA), neu in das Gremium gewählt. Der DAV-Vorsitzende Fritz Becker wurde als Mitglied des Aufsichtsrats von der Vertreterversammlung wiedergewählt. Auch die Spitze der Bank wechselt. Für Herbert Pfennig war es die letzte Vertreterversammlung als Vorstandsvorsitzender, da er Ende August mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand tritt. Sein Nachfolger wird zum 1. September 2017 der bisherige stellvertretende Vorsitzende des Vorstands, Ulrich Sommer. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt nach dem Wechsel Thomas Siekmann, seit 2010 Mitglied des Vorstands. |

Das könnte Sie auch interessieren

Unabhängig von missglückter IT-Migration

Vorstand Olaf Klose verlässt Apobank

Mehr Unterstützung für Heilberufler geplant

apoBank: 4 Prozent Dividende

Linda verstärkt Verzahnung mit MVDA

Aufsichtsrat verdoppelt

ApothekenKooperationen

Linda verdoppelt Aufsichtsrat

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.