Kongresse

Ohne Wandel keinen Fortschritt

Pharmakotherapie-Symposium zeigt Wege für eine bessere und sichere Arzneimitteltherapie auf

MÜNSTER (du) | Apotheker und PharmD Olaf Rose hatte im Namen der University of Florida nach Münster zum Symposium für Pharmakotherapie, Medikationsmanagement und patientenorientierte Pharmazie geladen und konnte den Teilnehmern einen spannenden Einblick und Ausblick in dieses zukunftsweisende Themengebiet ­gewähren. Vor historischer Kulisse im Erbdrostenhof wurden nicht nur dringend notwendige Veränderungen in der pharmazeutischen Ausbildung in Deutschland angemahnt und Wege aufgezeigt, wie die Patientenorientierung gelingen kann. Es wurde auch deutlich, dass in einigen Regionen Deutschlands schon viele Patienten von dieser besonderen Ausrichtung der Pharmazie profitieren können und sich immer mehr Apotheker dafür begeistern.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.