Was Wann Wo

Veranstaltungen

Überregional

Fortbildung der GPT für Ärzte und Apotheker

Nachdem 2015/2016 die ersten vier Module der Fortbildungsreihe „Phytopharmaka und Phytotherapie“, angeboten von der Gesellschaft für Phytotherapie (GPT), erfolgreich durchgeführt wurden und elf Teilnehmer ihr Zertifikat „Phytotherapeut“ erhielten, wird die Fortbildungsreihe weitergeführt. Es sind wieder vier Module geplant, die 2017 und 2018 stattfinden werden und mit dem Zertifikat enden. Der Kostenbeitrag beträgt 390,00 Euro einschließlich Kursgebühren, Kurs­materialien und Verpflegung.

Das 1. Modul vom 31. März bis 2. April 2017 fand in Much/Bergisches Land statt. Das 2. Modul wird vom 15. bis 17. September 2017 ebenfalls in Much/Bergisches Land durchgeführt. Inhalte werden dann Gastrointestinale Störungen, Harnwegsinfekte und Gefäßerkrankungen sein. Auch Vorträge zur Qualitätssicherung bei Phytopharmaka und die Stellung der Phytotherapie in Europa sind geplant.

Jedes Modul wird von der Landesärzte- und Landesapothekerkammer mit Fortbildungspunkten akkreditiert. Weitere Informationen zum 2. Modul finden sich demnächst auf der Homepage der GPT unter www.phytotherapie.de/fortbildungsveranstaltungen.

Prof. Dr. Karen Nieber

WDA – Betriebswirtschafts­studium für Pharmazeuten

Die WDA – Wirtschaftsakademie Deutscher Apotheker ist eine Führungsakademie für Apotheker, die sich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Gesundheitswesen interessieren. In den letzten Jahren hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass auch Pharmazeuten über Basiswissen und Know-how aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre verfügen sollten, wobei es keine Rolle spielt, in welcher Branche sie tätig sind, ob selbstständig oder angestellt.

In drei Semestern à drei Vorlesungswochen wird neben den ökonomischen Grundlagen Wissen um die wesentlichen Elemente und Funktionszusammenhänge im Gesundheitswesen vermittelt. Voraussetzung zur Teilnahme am WDA-Studiengang ist ein abgeschlossenes Pharmaziestudium.

Absolventen des WDA-Studienganges „Praktischer Betriebswirt für die Pharmazie“ haben die Möglichkeit durch Belegung eines Zusatzsemesters (drei Wochen Präsenzphase) und das Schreiben einer Masterarbeit den international anerkannten akademischen Titel „Master of Business Administration – Health Care Management“ zu erwerben.

Termine XXIV. WDA-Studiengang, ab November 2017, Universität Bayreuth:

1. Semester

13.11.2017 – 17.11.2017

22.01.2018 – 26.01.2018

12.03.2018 – 16.03.2018

2. Semester

14.05.2018 – 18.05.2018

25.06.2018 – 29.06.2018

17.09.2018 – 21.09.2018 – vorläufig

3. Semester

12.11.2018 – 16.11.2018

28.01.2019 – 01.02.2019

08.04.2019 – 12.04.2019

Termine zum IX. MBA-Aufbau­studiengang, ab September 2017, Campus Akademie Bayreuth

1. Semester

18.09.2017 – 22.09.2017

13.11.2017 – 17.11.2017

22.01.2018 – 26.01.2018

Informationen:

WDA – Wirtschaftsakademie Deutscher Apotheker GmbH, Strahlenbergerstr. 112, 63067 Offenbach am Main, Tel. (0 69) 79 20 05 - 0, Fax (0 69) 79 20 05 - 20

info@wda-akademie.de

www.wda-akademie.de

Tagung „Abgestempelt – Sucht in der Gesellschaft“

Der 9. Nordrhein-Westfälische Kooperationstag 2017 „Sucht und Drogen“ 2017 findet unter dem Motto „Abgestempelt – Sucht in der Gesellschaft“ am 5. Juli 2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Es handelt sich dabei um eine gemeinsame Initiative von Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen-Lippe, Apothekerkammer Nordrhein, Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Fachausschuss Suchtselbsthilfe Nordrhein-Westfalen (FAS NRW), Freie Wohlfahrtspflege NRW, Landeskoordinierungsstelle berufliche und soziale Integration Suchtkranker in NRW, Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW – Bella Donna, Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW, Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW – ginko Stiftung für Prävention, Landesstelle Sucht NRW, Landschaftsverband Rheinland (LVR) und Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Unter anderem gibt es ein Seminar „Substitution – eine Dienstleistung aus der Apotheke“ (Referent: Apotheker Henrich Queckenberg, Gelsenkirchen).

Die Veranstaltung ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit 7 Punkten anrechenbar.

Kosten

45,- Euro; ermäßigt für Studierende, Arbeitslose, BFD, FSJ: 20,- Euro

Anmeldung und Info

ginko Stiftung für Prävention, Landeskooridinierungstelle Sucht­vorbeugung NRW, Kaiserstr. 90, 45468 Mülheim/Ruhr

www.wissensuchtwege.de

Baden-Württemberg

Seminar zur Interpretation von Blutwerten

Das Seminar für pharmazeutisches Personal „Blutwerte – die Kunst der richtigen Interpretation in der Apotheke – fundierte Beratung Ihrer Kunden zu gängigen Laborwerten“ der LAV-Akademie zeigt die allgemeine Vor­gehensweise bei der Beurteilung von Laborwerten und deren klinische Relevanz sowie Grenzwerte und Grau­zonen in der Beurteilung. Die Teilnehmer ­erfahren alles Wichtige über die Zusammenhänge von Laborwerten verschiedener Krankheitsbilder. Der Schwerpunkt liegt auf der sicheren ­Beurteilung von Laborwerten in den Bereichen Hämatologie, Blutchemie, Leberwerte, Nierenwerte und Hormone. So wird eine fundierte Beratung für Kunden zu gängigen Laborwerten möglich – sowohl für in der Apotheke ermittelte, als auch vom Patienten mitgebrachte. Es handelt sich um ein Seminar mit aktiver Beteiligung der Teilnehmer, gemischt mit Vortrags­modulen und Fallbeispielen. Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Termin und Ort

Montag, 26. Juni 2017, 10.00 – 18.00 h Stuttgart

Referent: Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich Grass, Fachapotheker für Arzneimittelinformation und für Offizinpharmazie, Facharzt für klinische Pharmakologie und für Allgemeinmedizin

Kosten

LAV-Mitglieder: 242 Euro netto, Nicht-Mitglieder: 363 Euro netto. Fördermittel werden beantragt, Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten.

Anmeldung und Info:

LAV-Akademie, Tel. (07 11) 2 23 34-66, seminare@apotheker.de, www.lav-akademie.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.